Bildrechte: Stephen Jensen

Five Finger Death Punch gehen Anfang des Jahres auf große Europatour.

Neues Album, Tour und prominente Unterstützung

Five Finger Death Punch mit großer Europatour

19. September 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Stephen Jensen

Obwohl 2019 noch nicht zu Ende ist, kann man sagen, dass das Jahr bereits einige Konzerthighlights zu bieten hatte. Und auch 2020 verspricht ein gutes Jahr für Musikfans zu werden. So wurden unter anderem bereits Auftritte von Dream Theater, Machine Head und Green Day angekündigt, die Wezzer mit auf ihre Tour nehmen. Ein Highlight für Metal-Fans dürfte auch die Tour von der US-amerikanischen Metalband Five Finger Death Punch sein, die Anfang 2020 ebenfalls nach Deutschland kommen. Denn auch ihre Support-Acts können sich sehen lassen.

Die aus Sacramento stammende Metalband Five Finger Death Punch wurde 2005 vom Gitarristen Zoltan Bathory gegründet. Bereits ihr Debütalbum „The Way of the Fist“ konnte sich in den US-amerikanischen Charts platzieren, wenn auch nur auf Rang 107. Ihr ganz großer Durchbruch kam dann mit ihrer zweiten Veröffentlichung „War Is the Answer“, das bis auf den siebten Platz kletterte. Seit dieser Zeit haben alle Alben den Sprung in die Top Ten geschafft.

Das bisher letzte Album der Band „And Justice for None“, das letztes Jahr auf den Markt kam, war ihr erfolgreichstes in Deutschland und konnte sich hierzulande den ersten Platz sichern. Dies mag auch ein Grund dafür sein, warum Five Finger Death Punch nächstes Jahr auf ihre bisher größte Tour durch Europa gehen, die sie durch vierzehn Länder führt. Allein in Deutschland sind sechs Konzerte geplant.

Mit im Gepäck dürften sie dann auch schon Songs ihres neuen Albums haben, das nächstes Jahr in den Handel kommen soll. In einem, extra für die Tour angefertigten, Teaser kann man bereits eine Kostprobe des neuen Songs „Inside Out“ hören. Wann genau das Album erscheinen soll und welchen Titel es trägt ist allerdings noch nicht klar.

Sicher hingegen ist, dass sich die Band, bestehend aus Zoltan Bathory Gitarre), Ivan Moody (Gesang), Jason Hook (Gitarre), Charlie Engen (Schlagzeug) und Chris Kael (Bass), prominente Verstärkung für ihre Tour mit an Bord geholt hat. Denn als einer der Gäste wurde Dave Mustaine mit seiner Band Megadeath angekündigt.

Der Sänger, Gitarrist und Mastermind der US-amerikanischen Metalband erkrankte im Sommer dieses Jahres an Krebs. Vor kurzem richtete er aber eine Nachricht an seine Fans um sie über seinen Gesundheitszustand zu informieren.

Auf der Webseite der Band kann man lesen: „Ich bin fast in der letzten Behandlungsrunde und meine Ärzte sehen meinen Fortschritt sehr positiv. Ich danke euch allen für die Unterstützung und die Genesungswünsche in den letzen Monaten. Ich kann nicht genug Dankbarkeit ausdrücken, da dies den Weg einfacher gemacht hat, weil ich weiß, dass ihr in meiner Ecke seid und mit mir kämpft!“

Der Support von Five Finger Death Punch wird also die erste Tour in Europa nach der seiner Erkrankung sein. Doch nicht nur Megadeth wird die Konzerte begleiten, auch Bad Wolves werden mit von der Partie sein. Dies ist allerdings sehr naheliegend, da der Five Finger Death Punch Gitarrist Zoltan Bathory Manager der Metalband aus Los Angeles ist.

Five Finger Death Punch wird zusammen mit Megadeath und Bad Wolves für sechs Konzerte in Deutschland sein. Ihre Tour hierzulande startet am 3. Februar in der Berliner Max-Schmeling Halle und führt sie unter anderem am 4. Februar nach Hamburg in die Sporthalle. Den Abschluss bildet ein Konzert in der Münchener Olympiahalle am 10. Februar. Tickets für die Shows sind im Vorverkauf erhältlich.

Weitere Informationen zu Five Finger Death Punch, Megadeath, Bad Wolves und ihre Europatour gibt es über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.fivefingerdeathpunch.com
externer Link www.megadeth.com
externer Link www.badwolvesnation.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jeremy CowartMit viel Erfahrung und Gelassenheit
Keb`Mo` für zwei Konzerte in Deutschland

17.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jeremy Cowart

 


, Foto(s): Alexandra SnowAbrechnung mit der US-amerikanischen Politik
Anti-Flag veröffentlichen „Christian Nationalist“

09.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Alexandra Snow

 


, Foto(s): David JacksonVom Überwinden der Süchte
Bad Wolves möchten mit „Sober“ Hoffnung geben

02.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): David Jackson

 


, Foto(s): Viktor FluméUnklare musikalische Ausrichtung
Kehren Mando Diao zu ihren Wurzeln zurück?

28.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Flumé

 


, Foto(s): Katie HovlandÜberraschungen und fantastische Gesellschaft
Laura Jane Grace erstmals auf Tour in Deutschland

21.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Katie Hovland

 




Zur Startseite