Bildrechte: Tobias Lehmann

Lockt, wie hier im Jahr 2015, immer viele Menschen vor die Tür und auf die Straße zwischen Küchengarten und Freizeitheim: Das Limmerstraßenfest in Hannover Linden-Nord.

„Fenster auf, Bänke raus!“

Limmerstraßenfest am Samstag mit vielen Bands

12. September 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

Nach einer schöpferischen Pause 2018 ist das besonders in Linden-Nord bei vielen beliebte Limmerstraßenfest in diesem Jahr zurück. Am kommenden Samstag, 14. September wird auf und um die Limmerstraße gefeiert. Das Open-Air-Straßenfest präsentiert traditionell auch einige Bands aus der hannoverschen Szene, wie unter anderem Motorblock, UrSolar, Escape, Seelberg, Cryptex und The Planetoids. Das Motto des Festes in diesem Jahr: „Fenster auf, Bänke raus!“

Der Veranstalter, die Standortgemeinschaft Aktion Limmerstraße e.V., hat sich Gedanken über die Inhalte des neuen Limmerstraßenfestes gemacht. Die Straße solle nicht mit zu lauten Angeboten überladen werden, stattdessen will man Freiräume für die unterschiedlichsten Interessengruppen schaffen.

Zwischen 12 Uhr und 20 Uhr sind auf der Limmerstraße ein vielfältiges Programm und unterschiedliche Angebote vorgesehen. Dazu zählen in diesem Jahr: Street-Tennis, Kinderspaß, Nachbarschaftstische, Drag Queens, Lesungen, Akrobatik, Karaoke und „viele, viele kleine Erlebnisangebote“, die unter dem Motto „Qualität für Alle“ das Fest bereichern sollen, wie es in einer Ankündigung heißt.

Zahlreiche Bühnen und Stände werden im Bereich vom Küchengarten bis zum Freizeitheim Linden aufgebaut sein.

Rockbands, Lesung, Varieté und Akrobatik im Wechsel

Besonders interessant scheint das Konzept auf der „Eliseneck-Bühne“ zu sein, die an der Pfarrlandstraße/Ecke Limmerstraße aufgebaut sein wird. Hier gibt es Shows von Rockbands im Wechsel mit einer Lesung und einer Varieté/Akrobatik-Performance. Neben UrSolar, Motorblock, Nikonomic, CircO Hannover, „Ruby schreibt Zeugs“ und Tycho Barth soll auf dieser Bühne auch Luftgitarrenweltmeisterin Aline zu sehen sein.

Einige Hannover-Szene-Bands treten auf der Faust-Bühne an der Fössestraße/Ecke Limmerstraße auf. Das Line-Up besteht aus Rote Planeten, Escape, Seelberg, GoDotS, Cryptex und The Planetoids.

Die Limmerstraße wird während des Fests am Samstag für den Stadtbahnverkehr gesperrt sein. Weitere Infos und Impressionen sowie alle geplanten Auftrittszeiten der Künstlerinnen und Künstler auf den angegebenen Bühnen findet man in der Facebook-Seite des Limmerstraßenfests und in der Facebookveranstaltung (Link unten in der Infobox).


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/limmerstrassenfest
externer Link www.aktion-limmerstrasse.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/LAGRockDrei Konzertnächte mit 23 Bands
local-heroes-Semifinale starten Samstag

10.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LAGRock

 


, Foto(s): Heiko Mohr„Wir alle sind das Fährmannsfest“
So liefen die Auftritte der Szene-Bands aus Hannover

13.08.2019, Von: Heiko Mohr, Foto(s): Heiko Mohr

 


, Foto(s): Jeff KahraMusikalischer Entdeckertag
MIA. und Kyles Tolone zum Abschluss des Fährmannsfests

12.08.2019, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Pressefreigabe/EscapeAlltagssorgen ausblenden
Escape stellen „Remedy“ Samstag im Open Space vor

24.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Escape

 


, Foto(s): Tobias LehmannEscape covern The Killers
Hannoveraner Band vor EP-Veröffentlichung

06.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 




Zur Startseite