Bildrechte: Torsten Gadegast

Beim Fährmannsfest 2018 in Hannover noch eher gefällig folk-poppig, anno 2019 rauer, rockiger und rotziger: Die Band Antiheld steht vor der Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Goldener Schuss".

Eine gewisse Form der Neuorientierung

Antiheld geben sich musikalisch härter und rauer

29. Juli 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast Photography

Bislang firmierte die Stuttgarter Newcomer-Band Antiheld unter Pop. Als das Quintett letztes Jahr im August auf dem Fährmannsfest in Hannover auftrat präsentierte es ein durchaus sehr stimmungsvolles Indie-Pop-Rock-Set mit Folk- Elementen. Ein Jahr später haben Antiheld einen neuen Plattenvertrag bei Arising Empire unterschrieben und kündigen ihr zweites Album an, auf dem es anscheinend härter, rauer und rotziger zur Sache geht, wie die erste Single „Ma Petite Belle“ zeigt. Im Herbst ist die Band wieder in Hannover zu sehen und zu hören.

Zunächst mag einen das durchaus stutzig machen. Eine Band überlegt nach dem Abschluss und der Veröffentlichung ihres Debütalbums, wie und in welche Richtung es genau weiter gehen soll. Man habe sich nach dem ersten Album „Keine Legenden“ und der ersten Tournee samt Festivalshows erstmal wiederfinden müssen, wie es eine Medienmitteilung beschreibt. Man überlegte, was man will und wohin die Reise musikalisch hingehen, wie Antiheld im Jahr 2019 klingen soll.

Neue Songs wurden geschrieben, erste Demos aufgenommen. Songs und Sounds wirken rauer, rockiger, vielleicht auch rotziger. Ernstere Themen, tendenziell düstere Emotionen, tiefgreifende Nachwirkungen. Gewissermaßen das Gegenteil von nett oder gefällig, wie der eine oder andere Song noch auf dem Debüt klang.

Bei Arising Empire haben Antiheld einen neuen Plattenvertrag unterschrieben und kündigen nun das zweite Album „Goldener Schuss“ für den 30. August an. Zur ersten Single „Ma Petite Belle“ ist bereits ein Musikvideo erschienen, zu dem man direkt über diesen Link gelangt.

Im Herbst geht es für die Stuttgarter wieder auf Clubtournee. Insgesamt zwölf Konzerte sind zum jetzigen Zeitpunkt geplant. Zum Abschluss werden Antiheld am 2. November in Hannover im LUX erwartet.


INFO-BOX

Links
externer Link www.antiheldmusik.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/FKPScorpioSüdliches Party-Flair in Norddeutschland
The Cat Empire mit rarer Club-Show in Bremen

21.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FKPScorpio

 


, Foto(s): Torsten GadegastMehrmals kräftig durchatmen
Das war der Sonntag auf dem Fährmannsfest

06.08.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): V.Krunes/K.Drzymalla„Straßenköter-Pop“ trifft Indie-Rock
Antiheld und The Esprits sagen für Fährmannsfest zu

09.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): V.Krunes/K.Drzymalla

 


, Foto(s): Viktor Schanz Fotografie„Straßenköterpop“
Antiheld mit erstem Album unterwegs

15.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz Fotografie

 


, Foto(s): Constantin RimpelSommer-Fiesta im November
Das Capitol tanzt zu The Cat Empire

04.11.2016, Von: Andreas Haug, Foto(s): Constantin Rimpel

 




Zur Startseite