Bildrechte: Sonja Berg

Kommen mit ihrem neuen Album "Nackt" am 13. April nach Hannover: Die Indie-Rocker Kapelle Petra.

An Stellschrauben gedreht

Kapelle Petra stellt „Nackt“ in Hannover vor

05. April 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Sonja Berg

Die aus dem nordrhein-westfälischen Hamm stammende Indie-Rock-Band Kapelle Petra hat sich mit ihren neuen Songs auf ihrem kürzlich erschienen Album „Nackt“ nach Meinung von Kennern sehr weit von einer reinen Spaß-Band entfernt, für die sie manche bislang wohl vordergründig gehalten hatten. Für die Aufnahmen hatte die Band an ein paar Stellschrauben gedreht, wie es eine Medieninformation ausdrückt. Produziert wurde „Nackt“ von Tobias Röger, dem früheren Sänger der Punk-und Rockband The Wohlstandskinder. Am 13. April stellen Kapelle Petra ihren neuen Songs live in Hannover vor.

Hatten sich die Musiker von Kapelle Petra in den letzten Jahren auf Bandfotos schräg verkleidet eher wie eine Spaß-Band präsentiert, mit quietschbunten Hemden, Krawatten, Mützen und Brillen im 60er-/70er-Jahre-Stil, fallen diese Outfits auf neuen Bildern weg. Ihren Humor haben Kapelle Petra jedoch keinesfalls verloren, wie die ersten Single-Videos vom neuen Album „Seitdem ich Johnny Cash bin“ und „Weltkulturerbe“ unterstreichen.

Wer mit Kapelle Petra noch nicht so vertraut ist, darf sich bei diesen Songs teils auch mal an den Stil von Musikern wie Thees Uhlmann erinnert fühlen, gesanglich, wie von den Kompositionen. Die Band spielt Pop-Songs im Indie-Rock-Gewand und das ziemlich frisch, knackig und inspiriert.

Was die Stellschrauben angeht, an denen man für die Aufnahmen des am 22. März erschienenen Albums „Nackt“ gedreht hat, ist festzustellen, dass die Musiker ihre neuen Songs komplett gemeinsam und live und das teilweise vor geladenem Publikum in nur wenigen Tagen in den Kölner Maarwegstudios eingespielt haben. Als Produzent war der frühere The-Wohlstandskinder-Frontmann Tobias Röger mit an Bord, dem attestiert wird, dass er „wie kein zweiter“ Punk-Rock-Attitüde mit Pop-Appeal vereine, wie es in der bereits angeführten Medieninfo weiter heißt.

Noch Karten für Hannover – Go Go Gazelle als support

Derzeit befinden sich Kapelle Petra mit ihrem Album „Nackt“ auf Deutschland-Tour und das Publikumsinteresse an der Band und ihren Konzerten ist offensichtlich stark. Nachdem die Tourauftakt-Show in Münster ausverkauft war, wurden zuletzt die Karten für die Auftritte in Köln und Frankfurt knapp. Bereits im Vorfeld ausverkauft ist das letzte Konzert der Tour am 30. April in Soest.

Am 13. April sind Kapelle Petra in Hannover im MusikZentrum zu Gast. Für diesen Termin sind noch Karten im Vorverkauf erhältlich. Als support ist die Band Go Go Gazelle mit von der Partie, deren Mitglieder zuweilen wohl gern mit Alpakas spazieren gehen, wie das im Mitte März veröffentlichten Video zum Song „Legt die Waffen nieder“ zu sehen ist. Musikalisch mischen Go Go Gazelle Indie-Pop mit Punk, Country mit Folk und Rock. Von jedem mal etwas mehr oder weniger.


INFO-BOX

Links
externer Link www.kapellepetra.de
externer Link www.facebook.com/KapellePetra
externer Link www.facebook.com/GoGoGazelle
externer Link www.livingconcerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Fabrice DemessenceErstes neues Album nach 13 Jahren
The Who präsentieren bereits neuen Song

17.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Fabrice Demessence

 


, Foto(s): Pressefreigabe/HannoverConcertsRodger Hodgson am kommenden Sonntag
Nachholtermin im Kuppelsaal in Hannover

05.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/HannoverConcerts

 


, Foto(s): Trafalgar Releasing„Viele werden weinen“
Roger Waters und der Konzertfilm „Us + Them“

18.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Trafalgar Releasing

 


, Foto(s): Isabelle HannemannScharfes Grillen mit Musik
Viele Bands beim Chili & Barbecue im Fössebad

15.04.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Isabelle Hannemann

 


, Foto(s): Axel Herzig„Für jeden etwas dabei“
Hannover-Szene und Stars auf der IdeenExpo 2019

27.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

 




Zur Startseite