Bildrechte: Axel Herzig

Technik und Naturwissenschaften treffen im Juni auf der IdeenExpo auf Musik: YouTuber Doktor Whatson ließ bei der Programmvorstellung im LUX Eiswürfel brennen. N-JOY Moderator Andreas Kuhlage und Axel Bosse halten beeindruckt Sicherheitsabstand.

„Für jeden etwas dabei“

Hannover-Szene und Stars auf der IdeenExpo 2019

27. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

Naturwissenschaften, Technik und Musikshows: Bei der diesjährigen IdeenExpo vom 15.-23. Juni auf dem Messegelände in Hannover wird Fans und Besuchern auch wieder ein umfangreiches und stilistisch abwechslungsreiches Konzertprogramm geboten. Neben deutschlandweit populären Künstlern wie Bosse, Sasha oder SDP, international renommierten Acts wie Sunrise Avenue, treten mit Hagelslag und Passepartout auch ziemlich angesagte Bands aus der hannoverschen Musikszene auf. Bei einem Medientermin am gestrigen Dienstag im LUX gaben Veranstalter und einige anwesende Künstler einen Einblick, was auf der IdeenExpo 2019 geplant ist.

Seit 2007 ist bei der IdeenExpo das Messegelände in Hannover alle zwei Jahre Anlaufpunkt für technisch interessierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachse. Mit Workshops, Ausstellungen und Mitmachaktionen wollen die Veranstalter junge Menschen für den weitläufigen Themenkreis Naturwissenschaften und Technik begeistern. Ein wichtiger Ansatz der IdeenExpo ist es, bei jungen Leuten in ihrer beruflichen Orientierungsphase ein Bewusstsein zu schaffen, dass sie in diesem Zusammenhang Einfluss auf ihre eigene Zukunft nehmen können.

Zu den Höhepunkten einer jeden IdeenExpo zählten bereits in der Vergangenheit die bei kostenlosem Eintritt gebotenen Konzerte von namhaften Bands und Einzelkünstlern aus der nationalen und internationalen Musikszene. Um diese Shows auf die Beine zu stellen und zu präsentierten, arbeitet die IdeenExpo eng mit dem NDR-Radiosender N-JOY und dem Konzertveranstalter Hannover Concerts zusammen.

Vorschau Bild 1Vorschau Bild 2Vorschau Bild 3Fotostrecke (3 Bilder) -Foto(s): Axel Herzig

Moderiert von Andreas Kuhlage von der N-JOY-Morningshow stellten gestern Mittag im LUX Dr.Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der IdeenExpo GmbH, und Hannover-Concerts-Geschäftsführer Nico Röger das diesjährige Live-Musik-und Entertainment-Programm vor. Einige Mitglieder der hannoverschen Band Hagelslag gaben auf der Bühne des Musikclubs am Schwarzen Bären Kostproben ihres Könnens und auch Axel „Aki“ Bosse schaute noch vor seinem großen Auftritt am  Abend in der Swiss Life Hall im LUX vorbei und verriet, warum er sich auf seine Show und den Besuch bei der IdeenExpo im Juni freut.

Er selbst wollte ursprünglich nie Naturwissenschaftler werden, interessiere sich aber für die Ausstellungen und Vorführungen bei der IdeenExpo, verrät der Sänger. Er finde es toll, was es alles an Technik gebe, finde das sehr inspirierend, vor allem unter dem Aspekt der Berufsförderung „für die Kids“, so der Musiker im Gespräch mit Moderator Andreas Kuhlage weiter.

„Wir haben richtig Bock“

Am Samstag, 15. Juni, wird Bosse mit seiner Band um 20.30 Uhr als Headliner auf der Open-Air-Bühne erwartet, wo er bereits schon einmal zu Gast war. „Das war schon damals ein wunderbarer Rahmen. Das Gelände mit den Treppen mit all den Tausenden von Menschen wirkt wie eine geschlossene Arena. Das ist sehr speziell. Wir haben richtig Bock“,  sagt Bosse mit viel Vorfreude in der Stimme.

Pop, Rock, Soul, Funk und HipHop stehen bei der IdeenExpo hoch im Kurs: Neben Bosse wird am 15. Juni auch Sänger Sasha auftreten, eröffnet werden wird das Bühnenprogramm am ersten der insgesamt drei Showtage von der hannoverschen Band Hagelslag.

Am Freitag, dem 21. Juni wird das Berliner Pop-, Rock-, Reggae- und HipHop-Duo SDP als Headliner erwartet. Zuvor spielen an diesem Abend Weekend und Tiavo.

Für den Tag darauf, Samstag, 22. Juni, haben die Musiker der populären und seit Jahren sehr  erfolgreichen finnischen Rock-Pop-Band Sunrise Avenue für ein Konzert auf der IdeenExpo zugesagt, zuvor wird der Sänger Hugo Helmig auf der Bühne stehen und als Opener ist mit Passepartout wieder eine Band aus der lokalen hannoverschen Musikszene dabei.

Pop, Rock, Reggae, Funk, Soul und HipHop bei kostenlosem Eintritt

„Da ist für jeden etwas dabei. Für mich ist es das Programm eines der stärksten Line-Ups, das wir bislang hatten“, sagt Hannover-Concerts-Geschäftsführer Nico Röger.

„Ohne scharfe Musik ist die IdeenExpo kaum denkbar“, betont auch Dr.Volker Schmidt, seines Zeichens Aufsichtsratsvorsitzender der IdeenExpo GmbH, der mit den Angeboten auf der Messe auch mögliche Schwellenängste bei Jugendlichen in Sachen Technik abbauen möchte.

Neben  Live-Acts werden auch  zahlreiche, in der Influencer-Szene enorm populäre YouTuber auftreten. Einer davon ist Doktor Whatson, der mit bürgerlichen Namen Cedric Engels heißt. Bei einer kleinen Versuchseinheit im LUX bringt er über eine Gaskonzentration einen Haufen Eiswürfel zum Brennen. Das sorgt unter den Anwesenden für Spaß und gute Unterhaltung.

Die IdeenExpo ist vom 15.-23. Juni in der Zeit von 9.00-18.00 Uhr bei kostenlosem Eintritt geöffnet. Auch für die Konzertabende am 15., 21. und 22. Juni wird kein Eintritt erhoben.

Mehr zur IdeenExpo über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.ideenexpo.de
externer Link www.facebook.com/ideenexpo

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Ville JuurikkalaEin letztes „Danke für alles“
Sunrise Avenue spielen Zusatzshow in Hannover

07.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ville Juurikkala

 


, Foto(s): Andreas Barthel, PressefreigabeWieder ein Benefizsampler mit 18 Acts
„DIE!!! Weihnachtsfeier“ in Hannover am 15. Dezember

15.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Andreas Barthel, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jan-Philipp BehrUngebrochene Leidenschaft
Kroner spielt am Freitag im Mephisto

12.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jan-Philipp Behr

 


, Foto(s): Sony MusicMit reichlich prominenter Unterstützung
Taylor Hawkins erneut ohne Foo Fighters unterwegs

22.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Sony Music

 


, Foto(s): Pressefreigabe/LiveNationImmer wieder größer
Queen und Adam Lambert dreimal in Deutschland

26.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LiveNation

 




Zur Startseite