Bildrechte: Pressefreigabe/FKPScorpio

Einziges Club-Konzert in Norddeutschland: Die australische Band The Cat Empire tritt am 5. Juli im Kulturzentrum Schlachthof in Bremen auf.

Südliches Party-Flair in Norddeutschland

The Cat Empire mit rarer Club-Show in Bremen

21. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FKPScorpio

Die australische Band The Cat Empire ist für ihre fröhlichen, musikalisch abwechslungsreichen Konzertpartys bekannt und hat schon oft auf ihren Touren eine Sommer-Fiesta in Deutschlands-Clubs entfacht. Da konnte es im Herbst oder Winter draußen kalt und nass sein; in den Konzertsälen wähnte man sich in warmen, südlichen Gefilden. Von Ende Juni bis Mitte Juli sind The Cat Empire auf Open-Air und Festival-Tour in Europa. In Norddeutschland gibt die vielköpfige Jazz-Ska-Reggae-Latin-HipHop-Rock-Band nur ein einziges Clubkonzert und das findet am 5. Juli in Bremen statt.

Bei Konzerten von The Cat Empire ist in der Regel richtig viel los: Fröhliche Stimmung und ein meist tanzendes Publikum, das den locker-entspannten bis feurigen Mix zwischen Reggae, Rock, HipHop und Latin wahlweise genießt oder kräftig feiert. In Hannover hatten mehr als 1000 Fans zuletzt Anfang November 2016 die Gelegenheit, einer The-Cat-Empire-Live-Party im Capitol beizuwohnen (Wir berichteten).

Die Band kommt meist ohne Gitarren aus, scharfe Bläsersätze, Trompetensoli, Percussions und Scratching-Sounds vom DJ geben dem Sound der Band um die beiden Leadsänger Felix Riebl und Harry James Angus das gewisse Etwas.

Mit „Stolen Diamonds“ unterwegs

In diesem Jahr erschien das neue The-Cat-Empire-Album „Stolen Diamonds“ und damit tourt die Band im Sommer auch in Europa. Meist stehen Open-Airs und Festivals im Konzertkalender, dazu kommen zwei Clubshows von denen eine am Freitag, dem 5. Juli im Kulturzentrum Schlachthof in Bremen terminiert ist. Es ist das einzige Konzert der sechsköpfigen Band in diesem Sommer in Norddeutschland.

Es ist anzunehmen, dass es voll wird im Bremer Schlachthof an der Bürgerweide nahe der Stadthalle und daher dürften Fans und Interessierte gut beraten sein, sich rechtzeitig Tickets für die Show von dieser außergewöhnlichen Band zu sichern. Karten sind im allgemeinen Vorverkauf erhältlich. Weitere Infos und Tickets für The Cat Empire am 5. Juli in Bremen gibt es auch beim Tourneeveranstalter FKP Scorpio (siehe Links unten in der Infobox).


INFO-BOX

Links
externer Link www.thecatempire.com
externer Link www.fkpscorpio.com
externer Link www.schlachthof-bremen.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pascal BünningChopin trifft Nirvana
Das außergewöhnliche Duo Beranger

20.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pascal Bünning

 


, Foto(s): Kevin MazurFrühes, innovatives Online-Voting für Fans
The Rolling Stones präsentieren Konzertfilm aus Bremen

07.05.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Kevin Mazur

 


, Foto(s): Pressefreigabe/four artistsUm die Seele der Musik kämpfen
Flo Mega mit „BÄMS!“ bald auch in Hannover

09.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/four artists

 


, Foto(s): Markus HauschildPunk-Rock-Sänger als SEK-Mann im „Tatort“
Noch mehr bewegte Bilder von Adam Angst

16.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Markus Hauschild

 


, Foto(s): Markus HauschildEin fiktiver Weg zum Wohlfühlen
Adam Angst schalten obskure „Neintology-Hotline“ frei

28.09.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Markus Hauschild

 




Zur Startseite