Bildrechte: Pressefreigabe/UncleM

Schaut aus nach schönen Plätzen, Restaurants, Kneipe und Shops in Hannover: Dave Hause

Starkes Interesse an Besuch von Dave Hause

Viele Karten für Show im Béi Chéz Heinz schon weg

19. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/UncleM

Man muss kaum ein Prophet sein, um einzuschätzen, dass das für den 28. April im Béi Chéz Heinz in Hannover angesetzte Konzert von Dave Hause & The Mermaid, sehr gut besucht und am Ende wahrscheinlich sogar ausverkauft sein wird. Wie der Folk-, Punk- und Rock-Musiker kürzlich mitteilte, seien bereits weit mehr als einen Monat im Voraus gut die Hälfte der zur Verfügung stehenden Karten verkauft worden. Darüber hinaus pflegt Dave Hause über social-media-Kanäle besonderen Kontakt zu seinen Fans in Hannover. Neue Musik bringt er mit seiner Band ebenfalls mit in die Leinestadt.

Bis zu 400 Musikfans werden am Sonntag, den 28. April, die Gelegenheit haben, den US-Rock und Folk-Punk-Sänger, -Gitarristen und Songschreiber Dave Hause mit seiner Band The Mermaid im Béi Chéz Heinz in Hannover zu sehen und zu hören. Wenn es mit dem Kartenvorverkauf so weiter geht wie in den vergangenen Woche, dann dürften diese 400 Leute auch tatsächlich vor Ort sein. Bereits vor einigen Tagen meldete Dave Hause, dass bereits die Hälfte der Karten für die Hannover-Show an den Mann und an die Frau gebracht wurden.

Mitte April kommt „Kick“

Das ist kaum verwunderlich, hatte sich der Musiker in den letzten Jahren mit verschiedenen Gigs in Hannover, ob solo oder mit Bands in kleineren, meist ausverkauften Clubs wie dem LUX, dem Gig oder dem Mephisto eine gute Fanbase erspielt. Zudem macht das am 12. April erscheinende Album „Kick“ mit seiner kürzlich ausgekoppelten Single „The Ditch“ sicher viele neugierig auf das Konzert Ende April im Béi Chéz Heinz.

Darüber hinaus pflegt Dave Hause einen durchaus engen und persönlichen Kontakt zu seinen Fans in Hannover. Er hat offensichtlich vor, sich in der Stadt auch abseits des Konzerts einen schönen Sonntag zu machen und bat in der Facebook-Veranstaltung um Tipps, wo man denn in Hannover gut ausgehen, essen, bummeln, shoppen oder entspannen könne. Die Antworten fielen so zahlreich aus, dass Hause mit seiner Band kaum die Möglichkeit haben wird, auch nur die Hälfte von szenigen Kneipen und Angebote der Naherholung zu besuchen, respektive wahrzunehmen.

Vom Lindener Centrum über das Rathaus bis zu Max Walloschke

Zu den Vorschlägen gehörten unter anderem Besuche im Centrum am Lindener Marktplatz, das Verspeisen eines Burgers im The Harp, ur-deutsch-hannöversche Kneipen-/Restaurant-Kultur bei Max Walloschke, das Gebiet rund um den Maschsee und die Herrenhäuser Gärten, eine Fahrt mit dem Schräg-Aufzug zur Rathaus-Kuppel und sogar ein Instore-Gig bei 25music in der Oststadt. Letzterer wird voraussichtlich eher nicht stattfinden, ist doch der 28. April ein Sonntag und die Einzelhandelsgeschäfte an diesem Tag geschlossen.

Das Konzert von Dave Hause And The Mermaid am 28. April im Béi Chéz Heinz wird von unserem Online-Musikmagazin präsentiert. Aufgrund des Runs auf die Eintrittskarten sind Fans und Interessierte, die bei der Show dabei sein wollen, sicher sehr gut beraten, sich nun relativ zügig mit Tickets zu versorgen. Diese gibt es im allgemeinen Online-und Off-Line-Vorverkauf. Weitere Infos und Tickets gibt es auch beim örtlichen Veanstalter sunday*entertainment. Ein support-Act für den Abend ist bislang noch nicht angekündigt.


INFO-BOX

Links
externer Link www.davehause.com
externer Link www.facebook.com/DaveHauseMusic
externer Link www.fkpscorpio.com
externer Link www.sunday-entertainment.de
externer Link www.beichezheinz.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Corry ArnoldZurück aus einem langen Winterschlaf
An Horse veröffentlichen erstes Album seit acht Jahren

06.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Corry Arnold

 


, Foto(s): Gregg PallanteGlück und viel Hilfe im Unglück
Mercy Union können weiter touren

05.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Gregg Pallante

 


, Foto(s): Dodo VenezianoMit Folk-Pop gegen Selbstsucht und Falschheit
Fabrizio Cammarata präsentiert „Lights“

15.05.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Dodo Veneziano

 


, Foto(s): Kevin MünkelViele Bands am heutigen „Tag der Arbeit“
Das läuft auf der Faustwiese, im BCH und im Rocker

01.05.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Kevin Münkel

 


, Foto(s): Lisa EimermacherFreie Zeit
Dave Hause & The Mermaid spielten im Béi Chéz Heinz

29.04.2019, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Lisa Eimermacher

 




Zur Startseite