Bildrechte: Björn Olsson/Universal Music

Vor dem nächsten Album und weiteren Shows im Sommer in Deutschland: Rock´n´Roll-und Soul-Musiker Little Steven und seine Diciples Of Soul.

Das Gefühl unbegrenzter Möglichkeiten

Little Steven kündigt „Summer Of Sorcery“ an

18. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Björn Olsson/Universal Music

Produzent, Songschreiber, Gitarrist und Sänger Little Steven kündigt für den 3. Mai die Veröffentlichung seines neuen Albums „Summer Of Sorcery“. Damit verfolgt Steve van Zandt, wie Little Steven bürgerlich heißt, aktuell weiterhin seine Solo-Karriere. Über viele Jahre war und ist er vielen Rockfans auch als Gitarrist von Bruce Springsteens E-Street-Band bekannt. Zuletzt tourte er seit 2017 wieder mit seiner eigenen Band The Diciples Of Soul, mit der er in wechselnden Konstellationen bereits in den frühen Achtzigern aktiv war und Alben herausbrachte. Das 2017er Album „Soulfire“ war demnach kein einmaliges Projekt.

„Summer Of Sorcery“ ist der Titel des neuen Albums von Little Steven. Am 3. Mai soll es in den Handel kommen. Bereits kürzlich stellte der seit Jahrzehnten international renommierte Songschreiber, Produzent, Gitarrist und Songschreiber „Superfly Terraplane“, die erste Single daraus vor.

Bekannt ist Little Steven für bodenständigen, sehr groovigen Rock´n´Roll und Soul, den er zuletzt in großer Bandbesetzung mit bis zu 15 Musikern und Musikerinnen auf die Bühne brachte. Ebenfalls bekannt ist er für zeitweilig gesellschaftkritische und politisch geprägte Texte.

Als Little Steven & The Diciples Of Soul war er zunächst von Anfang bis Mitte der 1980er Jahre sehr aktiv, veröffentlichte Alben und tourte international. Später widmete er sich der Schauspielerei und stieg Ende der Neunziger –nach jahrelanger Pause- in Bruce Springsteens seinerzeit reaktivierte E-Street Band ein, deren Mitglied er bereits seit Mitte der Siebziger war.

Ende 2016 besann sich der US-Amerikaner wieder auf sein eigenes musikalisches Schaffen. Eine Einladung, auf einer großen privaten Party eines Freundes aufzutreten, führte dazu, wieder eine Band zu formieren, Songs zu schreiben und zu performen. Dabei blieb es jedoch nicht. Wenn man schon probte und die Songs drauf hatte,  sollten sie auch aufgenommen werden, sagte sich der Künstler. Im Frühjahr 2017 wurde relativ fix das Album „Soulfire“ veröffentlicht und dann ging es damit und den Deciples Of Souls auf Tournee. Ausgewählte Club-und Open-Air-Shows in Deutschland standen im Zuge dessen ebenfalls im Terminkalender.

Zauber eines beginnenden Sommers

„Soulfire“ war ein Album voller handgemachter, ursprünglicher Rock´n´Roll und Soulmusik klassischer Ausprägung. Little Steven wollte seine neuen Songs in der Machart aufziehen, wie jene Musik komponiert und arrangiert war, mit der er selbst in den 50er-und 60er Jahren aufgewachsen war.

Hier knüpft sein neues Werk „Summer Of Sorcery“ offenbar an. Es soll als Konzeptalbum verstanden werden, das Geschichten transportieren soll, weniger politisch, weniger persönlich, wenn auch diese Aspekte in einigen der neuen Songs nicht ganz ausgeklammert werden.

„Summer Of Sorcery“ ist schließlich eine Art Themenalbum über ein elektrisierendes Gefühl, das viele im beginnenden Sommer und dessen weiterem Verlauf packen und begleiten kann. Die Energie und den Zauber, den man fühlen kann, wenn sich scheinbar unbegrenzte Möglichkeiten auftun, wenn man sich erstmals in die ganze Welt verliebt, wie Little Steven das Grundkonzept selbst grob umschreibt.

Mit dem am 3. Mai erscheinenden neuen Album und sicher auch vielen Klassikern seiner Karriere wird Little Steven mit The Diciples Of Soul in diesem Sommer auch für fünf Konzerte nach Deutschland kommen. Die Termine: 28. Mai, Berlin, Huxley´s Neue Welt – 5. Juni, Hamburg, Fabrik – 9. August, Erfurt, Gewerkschaftshaus – 11. August, Hanau, Amphitheater und 13. August, Nürnberg, Serenadenhof.


INFO-BOX

Links
externer Link www.littlesteven.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Lee MillwardEinblick in Band-und Orchesterproduktion
Steve Hackett mit „Dancing With The Moonlit Knight“

16.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Lee Millward

 


, Foto(s): Travis KellerGröße des Grunge
Mark Lanegan Band kommt mit neuen Songs

11.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Travis Keller

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Given2FlyDas Gefühl der frühen Neunziger
Given 2 Fly und Love Buzz Freitag im Béi Chéz Heinz

07.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Given2Fly

 


, Foto(s): Bert TreepKlare Pläne, enger Zeitplan
Flying Colors mit „More” – nur eine Deutschland-Show

23.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Bert Treep

 


, Foto(s): Johnny TaxenVoller Farben und Freude
The Flower Kings mit neuen Stücken bald in Hannover

22.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Johnny Taxen

 




Zur Startseite