Bildrechte: Pressefreigabe/FKP Skorpio

The Front Bottoms (hier im Bild) covern Kevin Devine und umgekehrt.

Gastauftritte bei den eigenen Songs

The Front Bottoms covern Kevin Devine und umgekehrt

16. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FKP Skorpio

The Front Bottoms sind eine Indie-/Folk-Punk-Band aus New Jersey. Zusammen mit dem Singer-/Songwriter Kevin Devine arbeiteten sie für dessen Split-Serie an gemeinsamen Cover-Songs. Die Split erscheint am 29. März über Bad Timing Records. Das Cover des Devine-Songs "Just Stay" ist vor wenigen Tagen veröffentlicht worden.

The Front Bottoms gründeten sich im Jahr 2006. In ihrer Szene haben sie sich durch die metaphorischen, humorvollen, teils bissigen und ironischen Texte von Sänger Bian Sella und ihrer Mischung aus Folk und Punk längst einen Namen gemacht.

Besonders dank ihres selbstbetitelten Albums von 2011 und dessen Nachfolger „Talon of the Hawk“ von 2013 wurden Fans vermehrt auf die Gruppe aufmerksam. Lieder wie „Twin Size Mattress“, „Flashlight“, „Au Revoir“, „Peach“, aber auch „Peace Sign“ aus dem aktuellen Studioalbum von 2017 sind Beispiele für den Sound der Band. Von Akustik- und E-Gitarre über Cello, Geige und Keytar bis Melodica und Trompete kommt einiges an Instrumenten zum Einsatz.

2017 war die Band mit Frank Turner und blink-182 auf Tour. Im Mai vergangenen Jahres brachten sie ihre EP „Ann“ heraus, die nach der Großmutter des Frontmanns benannt ist.

Kevin Devine ist ein Singer-/Songwriter aus Brooklyn, New York, der sowohl alleine, als auch mit seiner The Goddamn Band und als Mitglied von Bad Books spielt. Sein Stil ist dem amerikanischem Acoustic-Folk, Indie-Rock und Folk-Rock zuzuordnen. Neben Künstlern wie Bob Dylan, Neil Young und Phil Ochs lässt er sich auch von Bands aus dem Bereich Grunge, Alternative Rock und Lo-Fi wie Concrete Blonde, Pavement, Nirvana und Pedro the Lion inspirieren.

Zusammen bringen The Front Bottoms und Kevin Devine nun zwei Lieder heraus. „Devinyl Splits No. 12“  ist die sechste und letzte Split der Devinyl Splits, Vol. 2-Reihe von Kevin Devine, die sowohl als 7“-Vinyl als auch digital erhältlich sein wird. Dafür haben der Singer-/Songwriter und The Front Bottoms sich gegenseitig Cover gewidmet, auf denen sie beide zusammen zu hören sind. – Die Künstler haben also Gastauftritte bei den Covern ihrer eigenen Songs. Devine interpretierte den TFB-Song „Rhode Island“, während die Band das Stück „Just Stay“ coverte.

Für andere Splits der Vol. 2-Reihe arbeitete der Songwriter aus Brookyn unter anderem mit David Bazan, Craig Finn & The Uptown Controllers, Worriers, Petal und John K. Samson zusammen. Mit Letzterem ist er aktuell auf Tournee in Nordamerika.

Die Vol. 1-Reihe enthält unter anderem Songs mit Matthew Caws von Nada Surf, Mike Kinsella von American Football, Meredith Graves von Perfect Pussy und Tigers Jaw.

Gegenüber Consequence of Sound sagte Kevin Devine über die Fertigstellung des ersten Teils: „Ich wollte, dass meine musikalischen Partner die freie Wahl haben, das zu präsentieren, was am interessantesten für sie ist“.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/thefrontbottoms
externer Link www.twitter.com/thefrontbottoms
externer Link www.kevindevine.net
externer Link www.facebook.com/KevinDevineMusic
externer Link www.youtube.com/watch?v=a3BNtCEmxnc
externer Link www.badtimingrecords.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/PIASNach Comeback-Album wieder voll dabei
Violent Femmes geben Einblick in „Hotel Last Resort“

17.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/PIAS

 


, Foto(s): Jill FurmanovskyErster Einblick in neue Gefilde
Chrissie Hynde interpretiert Jazz-Standard

10.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jill Furmanovsky

 


, Foto(s): Jill FurmanovskyEin Hauch von Jazz in modernem Gewand
Chrissie Hynde überrascht mit Songinterpretationen

29.05.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jill Furmanovsky

 


, Foto(s): Russ HarringtonNeue gemeinsame Musik nach 26 Jahren
The Stray Cats zum 40. Bandjubiläum in Deutschland

08.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Russ Harrington

 


, Foto(s): Pressefreigabe/UncleMUmdisponiert und ohne Punk
Dave Hause bringt kurzfristig EP heraus

09.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/UncleM

 




Zur Startseite