Bildrechte: Pressefreigabe/WMG

Mit Tourband und Orchester: Im Oktober 2018 spielte Paul Weller ein außergewöhliches Konzert in der Royal Festival Hall in London, das für eine Live-DVD aufgezeichnet wurde.

Brit-Pop-Größe mit Band und Orchester

Paul Weller mit zeitweise insgesamt 24 Musikern

11. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/WMG

Vor vierzig Jahren, als Paul Weller noch mit der Punk/New-Wave-Band The Jam unterwegs war, war der musikalische und instrumentelle Rahmen noch wesentlich überschaubarer. Als Weller im Oktober letzten Jahres in der Royal Festival Hall in London auftrat, wurde er von seiner Tourband und dem London Metropolitan Orchestra begleitet. Zeitweise waren insgesamt 24 Musiker auf der Bühne. In speziellen Arrangements präsentierte Paul Weller viele Songs seiner jahrzehntelangen Karriere. Das Ganze wurde für die Live-DVD „Other Aspects, Live At The Royal Festival Hall“ aufgezeichnet, die am Freitag auf den Markt gekommen ist.

Ob mit der Band The Jam, später mit The Style Council oder seit Anfang der 1990er Jahre solo – Paul Weller hat in seinem Heimatland Musikgeschichte geschrieben und zählt zu den großen wegbereitenden wie einflussreichen Musikern wenn es um Brit-Pop, Punk oder New Wave geht. Gern wird er auch „Godfather Of Brit-Pop“ genannt.

Schon in seiner Jugend Anfang der 1970er Jahre gründete er mit Freunden die später im britischen Punk-Rock und New Wave populäre und hochgeschätzte Band The Jam. 1977 chartete gleich das Debütalbum „In The City“. Direkt nach der Auflösung von The Jam in den frühen Achtzigern war Paul Weller Gitarrist, Bassist und Sänger der Band Style Council, die bis 1990 bestand.

Seitdem tritt Paul Weller unter seinem eigenen Namen auf, veröffentlichte seit 1992 viele, vor allem in seinem Heimatland Großbritannien erfolgreiche Alben und spielte einige Touren. Im Herbst letzten Jahres gab Weller ein Konzert in einem besonderen Rahmen: Mit Tourband und dem London Metropolitan Orchestra, das für die DVD-Veröffentlichung „Other Aspcects, Live At The Royal Festival Hall" aufgezeichnet wurde. Das Repertoire umfasste 25 Songs die alle Phasen und Bands seiner Karriere abdecken. Vor allem die neuen Arrangements einiger Songs mit Orchester werden als sehr sorgfältig ausgearbeitet beschrieben. Auch ein hervorragender Sound wird Paul Weller und seiner Band attestiert.

Den Großteil des für diese DVD aufgezeichneten Konzerts beleuchtet jedoch nicht die künstlerische Vergangenheit des Musikers, sondern besteht aus Songs aus dem 2018 erschienenen Studioalbum „True Meaning“. Davon standen insgesamt elf an der Zahl auf der Setlist.

„Other Aspects, Live At The Royal Festival Hall“ gibt es auch als CD- und Vinyl-Edition.


INFO-BOX

Links
externer Link www.paulweller.com
externer Link www.facebook.com/paulwellerofficial

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Daniel JunkerZwei Tage, zwei Bühnen
Nächste Woche steigt das Heimatzoo-Festival

30.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel Junker

 


, Foto(s): Jessika WollsteinWieder einmal zufrieden
12.500 feierten Reload – 2020 an neuem Termin

28.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jessika Wollstein

 


, Foto(s): Ville JuurikkalaBullet for my Valentine und Sabaton als Headliner
Reload-Festival mit prominentem Line-Up

15.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ville Juurikkala

 


Eine legendäre Straße in London
„Abbey Road“ von The Beatles wird neu aufgelegt

09.08.2019, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzDie Liebe zum Detail
Das war das Rock-am-Deister-Festival 2019

28.07.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 




Zur Startseite