Anzeige:
Anzeige 768
Bildrechte: Pressefreigabe/ Popup Records

The Velveteins spielen psychedalic Surfrock der 60er Jahre. Im Februar sind sie im Café Glocksee zu sehen.

Durch Australien inspirierter Surfrock aus Kanada

The Velveteins ab Februar auf Europatour

08. Februar 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/ Popup Records

Ein ganzes Jahr war Spences Morphy, der Frontmann von The Velveteins, mit seinem Van und seinem Surfboard an den australischen Stränden unterwegs. Diese Zeit inspirierte ihn zu einigen Songideen, die er nach seiner Rückkehr nach Kanada, mit seinem Kumpel Addison Hiller auch in die Tat umsetzen wollte. So entstand im Jahr 2014 die psychedalic Surfrock-Band The Velveteins. Mit ihrem neuen Album „Last Night“ sind sie ab Mitte Februar auf Deutschlandtour, die sie auch nach Hannover führt.

Nach ihrer Gründung im Jahr 2014 ging alles ziemlich schnell bei den Velveteins. In nur zwei Wochen schrieben sie insgesamt fünf Songs, die schon wenig später auf ihrer ersten EP „Fresh Claws“ veröffentlicht wurden. Um sie aufzunehmen und zu produzieren sammelten sie ihr letztes Geld zusammen und flogen nach Nashville. Unterstützt wurden sie bei den Aufnahmen von Lincoln Parish, dem Gitarristen der US-amerikanischen Rockband Cage the Elephant.

Mit „A Hot Second With The Velveteins“ folgte 2015 eine weitere EP, ehe The Velveteins zwei Jahre später ihr erstes Studioalbum, mit dem Titel „Slow Wave“ veröffentlichten. Es wurde vom, in der kanadischen Indie-Szene bekannten, Toningenieur und Musikproduzent Colin Stewart begleitet. Das Album enthält unter anderem auch den Song „Daydreams“, der für die Netflix-Serie „To all the boys I’ve loved before” verwendet wurde und der Band einen riesigen Popularitätsschub gab.

Im Februar sind The Velveteins zum ersten Mal in Deutschland auf Tour. Neben den beiden Gründungsmitgliedern Spences Morphy und Addison Hiller wird der Bassist Dean Kheroufi mit von der Partie sein. Auf ihren Konzerten möchte die Band ihr zweites Studioalbum „Last Night“ vorstellen, das am 15. Februar auf den Markt kommt.

Ab dem 15. Februar sind The Velveteins auch für insgesamt sieben Konzerte in Deutschland. Am 19. Februar ist das kanadische Trio im hannoverschen Café Glocksee zu Gast. Tickets für die Konzerte sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Informationen gibt es über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.thevelveteins.com
externer Link www.facebook.com/TheVelveteins
externer Link www.cafe-glocksee.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pariser Kunstkollektiv /PressefreigabePariser KunstKollektiv organisiert Tabor Open Air
Noam Bar live auf der Bühne

20.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pariser Kunstkollektiv /Pressefreigabe

 


, Foto(s): Pressefreigabe/MatagalpaMinimalistisch intensiver Rocksound
Matagalpa morgen in der Glocke

19.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Matagalpa

 


, Foto(s): Tobias LehmannGroße Chance für junge Bands
Sixpack Musikwettbewerb startet die Bewerbungsphase

17.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Danny BarrettMusikalische Reise in die 2000er
WSTR begeistern mit Pop-Punk a la Good Charlotte

16.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Danny Barrett

 


, Foto(s): Hannover Concerts / PressefreigabeBekannt aus Funk und Fernsehen
Welshly Arms mit neuem Album auf Tour

27.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Hannover Concerts / Pressefreigabe

 




Zur Startseite