Anzeige:
Anzeige 768
Bildrechte: Pressefreigabe/HannoverConcerts

Im September im altehrwürdigen Kuppelsaal in Hannover: Roger Hodgson mit einem Programm aus Supertramp-Klassikern und Songs aus seiner Solo-Karriere.

Ein seltener Gast in Hannover

Roger Hodgson im Spätsommer im Kuppelsaal

31. Januar 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/HannoverConcerts

Fans von Roger Hodgson und der Musik der Band Supertramp, sofern sie aus Hannover und der Region stammen, brauchen in diesem Jahr keine entfernteren Reisen antreten, um den weltweit populären Sänger, Komponisten, Gitarristen und Pianisten live zu sehen und zu hören. Im Verlauf seiner „Breakfast In America“-Welttournee, die anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Supertramp-Erfolgsalbums im Spätsommer nur drei Deutschland-Konzerte vorsieht, kommt Roger Hodgson mit Band nach Hannover. Das einzige Konzert in Norddeutschland findet am 2. September im Kuppelsaal statt.

Gemeinsam mit Rick Davis gehörte Roger Hodgson seit der Bandgründung im Jahr 1969 bis zu seinem Ausstieg 1983 zu den Köpfen der Rock-und Pop-Band Supertramp. Hodgson ist zum einen durch seine markante, hohe Tenorstimme bekannt, zum anderen gehen auf sein Konto Kompositionen zahlreicher Supertramp-Hits und –Klassiker wie „Dreamer“, „Give A Little Bit“, „The Logical Song“, „Breakfast In America“ und „It´s Raining Again“.

Seit 1983 verfolgt der britische Musiker erfolgreich eine Solo-Karriere, veröffentlicht Alben und tourt weltweit. In Deutschland, insbesondere in Hannover ist Hodgson ein eher seltener Gast. In der Leinestadt erinnern sich die meisten wohl noch an seinen umjubelten Open-Air-Solo-Auftritt vor rund zehn Jahren im Rahmen des Plaza-Festivals auf der Expo-Plaza.

In diesem Sommer ist Roger Hodgson mit seiner Band unterwegs und wird Ende August und Anfang September drei Konzerte in Deutschland geben. Zwei Freiluft-Shows sind für den 29. August in Ingelheim und für den 30. August in Halle an der Saale terminiert, das Indoor-Konzert findet dann am 2. September im altehrwürdigen Kuppelsaal in Hannover statt. Auf dem Programm stehen Hits und Klassiker von Supertramp und Songs aus der Solo-Karriere des Musikers, der im März sein 69.Lebensjahr vollenden wird.

Reguläre Konzertkarten, die ab dem heutigen Donnerstag erhältlich sind, kosten nach Veranstalterangaben zwischen 40 und 60 Euro im Vorverkauf, für 75 Euro können interessierte Besucher dem Soundcheck beiwohnen, darüber hinaus gibt es VIP-Tickets inklusive eines Treffens mit Roger Hodgson für 100 Euro. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Gebühren und können regional leicht variieren.

Für das Konzert am 2. September im Kuppelsaal in Hannover wird vom örtlichen Veranstalter Hannover-Concerts eine Ticket-Preisspanne inklusive Gebühren von 31,75 – 100,75 Euro genannt.


INFO-BOX

Links
externer Link www.RogerHodgson.com
externer Link www.facebook.com/RogerHodgson
externer Link www.rbk-entertainment.de
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Trafalgar Releasing„Viele werden weinen“
Roger Waters und der Konzertfilm „Us + Them“

18.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Trafalgar Releasing

 


, Foto(s): Sonja BergAn Stellschrauben gedreht
Kapelle Petra stellt „Nackt“ in Hannover vor

05.04.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Sonja Berg

 


, Foto(s): Axel Herzig„Für jeden etwas dabei“
Hannover-Szene und Stars auf der IdeenExpo 2019

27.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

 


, Foto(s): Fabrice DemessenceThe Who vor großer Europa-Show
Eddie Vedder als special guest in London

29.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Fabrice Demessence

 


, Foto(s): Lisa EimermacherHerzlichkeit und Charisma
The Parlotones treten im LUX in Hannover auf

30.10.2018, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Lisa Eimermacher

 




Zur Startseite