Bildrechte: Vanessa Heins

Auf ihrem aktuellen Album „Master Volume“ verarbeiten The Dirty Nil ihr turbulentes Tourleben. Ende nächsten Monats spielen sie im LUX.

Ordentlich Krach

The Dirty Nil kommen im Februar ins LUX

18. Januar 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Vanessa Heins

The Dirty Nil sorgen mit ihren elektrisierenden Live-Shows für Furore und praktizieren Rock `n` Roll, in seiner eigenwilligsten, dreckigsten Reinform mit einer Prise Punk-Edge. Im vergangenen September ist mit „Master Volume“ ihr zweites Studioalbum erschienen. Nächsten Monat kommen die Kanadier nach Deutschland und treten dabei am 24. Februar unter anderem im LUX in Hannover auf.

Bis zum Anschlag drehen; für maximale Lautstärke und die ultimative Gitarrenverzerrung – das symbolisiert das zweite Album „Master Volume“. Der Nachfolger des Debüts „Higher Power“ und der Compilation „Minimum R&B“ wurde vergangenen September veröffentlicht.

Bereits mit ihrer ersten Single „Fucking Up Young“ aus dem Jahr 2011 machte das Trio aus der kleinen kanadischen Stadt Dundas bei Hamilton auf sich aufmerksam und stach aus der Masse der Alternative-Rockbands hervor. In den letzten drei Jahren folgten 350 Shows weltweit, unter anderem mit Bands wie The Wonder Years, Against Me! und The Flatliners, der Gewinn der Juno-Awards als Breakthrough Group of The Year und der Auftritt als Support von The Who 50.000 Zuschauern.

Ihre Erfahrungen des turbulenten Tourlebens hat die Band um Frontmann Luke Bentham auf der aktuellen Platte „Master Volume“ verarbeitet. Doch der Inhalt geht über die Einblicke in das Innere von Amerikas heruntergekommensten Hotels hinaus. The Dirty Nil machen weiterhin ordentlich Krach und führen mit melodischer, rauer, unruhiger, ängstlicher Energie fort, was sie mit ihrem Debütalbum begonnen haben.

Auch live wird das sicherlich spannend zu verfolgen sein. Am 24. Februar ist das im LUX in Hannover möglich. Als Support-Act ist White Trash mit dabei. Zuletzt trat The Dirty Nil im Juni 2017 im LUX auf. Weitere Konzerte spielt das Trio unter anderem in Köln, Hamburg und Berlin.


INFO-BOX

Links
externer Link www.thedirtynil.com
externer Link www.facebook.com/thedirtynil
externer Link www.facebook.com/whitetrashband
externer Link www.lux-linden.de
externer Link www.fkpscorpio.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jay BlakesburgDie Musik der 70er Jahre im Blut
Chris Robinson Brotherhood mit neuen Songs auf Tour

13.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jay Blakesburg

 


, Foto(s): Jorge SayeghDer Appetit nach älteren Liedern
Colin Hay mit Men at Work Songs auf Tour

11.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jorge Sayegh

 


, Foto(s): Uwe Goos/ d-zentral/MZMit dem Tablet in die Unterwelt
Oper verbindet Klassik und App-Musik

06.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Uwe Goos/ d-zentral/MZ

 


, Foto(s): Corry ArnoldZurück aus einem langen Winterschlaf
An Horse veröffentlichen erstes Album seit acht Jahren

06.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Corry Arnold

 


, Foto(s): Fabian KruegerUngezügelt
Ein ausführliches Interview mit Ingo von den Donots

18.05.2019, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Fabian Krueger

 




Zur Startseite