Anzeige:
Anzeige 768
Bildrechte: Ricardo Bernadi

Zwischen Indie, Noise, Post-Rock und Ambient/Electronic: Die Band Hope aus Berlin ist am 12. Januar auf der ms loretta im Celler Hafen zu Gast.

Dark-Pop und Post-Rock-Gemäuer

Hope entern im Celler Hafen die ms loretta

03. Januar 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ricardo Bernadi

Die Kulturschaffenden der ms loretta legen gleich zu Jahresbeginn mit einem vielversprechenden Musikprogramm los. Wie gewohnt abseits des Mainstream und eher in Indie-und Undergroundgefilden. Am 12. Januar ist auf dem im Celler Hafen gelegenen Kulturschiff die Berliner Band Hope zu Gast, zu deren Referenzen prominente Shows bei Festivals wie dem Haldern Pop und des Fusion-und Reeperbahnfestivals gehören. Es geht inhaltlich auch darum in Abgründe zu schauen, um schließlich Hoffnung schöpfen zu können.

Der musikalische Einstieg ins Jahr 2019 scheint auf dem Motorschiff Loretta im Celler Hafen spannend und vielfältig zu werden, dabei auch zeitweilig roh und dunkel. Aus Berlin reist am Samstag, dem 12. Januar die Band Hope an, die sich stilistisch zwischen Indie, Noise, Post-Rock und Ambient/Electronic bewegt.

Die offizielle Info beschreibt den Sound von Hope wie folgt: „(…) alarmierende Gitarren, zitternde Synthies und wuchtige Drums graben sich durch rohe, dunkle und bedrohlich wirkende Dark-Pop- und Post-Rock-Gemäuer (…). Das mag zunächst weniger hoffnungsvoll anmuten, als es der Bandname andeutet. Zum Thema Hoffnung wird Hope-Sängerin Christine Börsch-Supan so zitiert: „Hoffnung zu haben, setzt für mich voraus, auch in die Abgründe zu schauen; dahin zu gehen, wo man nicht so gerne hingeht, wo es vielleicht auch wehtut. Nur so können sich neue Wege auftun.“

Es dürfte sich demnach ein emotional tiefgreifendes, packendes, wie fesselndes Konzert andeuten. Hope haben bereits auf dem Haldern Pop Festival, dem Fusion Festival, im Rockpalast und auf dem Reeperbahn-Festival ihre musikalische Visitenkarte abgegeben und kommen nun in der nächsten Woche Samstag nach Celle.

Der Eintritt für das Konzert am 12. Januar auf der ms loretta im Celler Hafen (Hafenstraße 1-9) wird nach Veranstalterangaben 9 Euro betragen. Einlass zum Kulturschiff wird ab 19.30 Uhr sein, der Beginn ist für 20.30 Uhr vorgesehen.

Weitere Infos zur ms loretta und zur Band Hope über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.ms-loretta.de
externer Link www.facebook.com/listentohope
externer Link www.thisishope.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/ApostasyRecordsHarte Subkultur auf Celler Kulturschiff
Damnation Defaced stellen Album auf ms loretta vor

25.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/ApostasyRecords

 


, Foto(s): Wolfgang ReichertZehn Jahre Open Stage
CRI in Celle lädt zum Jubiläum mit fünf Bands

21.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Wolfgang Reichert

 


, Foto(s): Ina NiemergAktionswochen gegen Rechtsextremismus
Bands und Session morgen in der CD-Kaserne in Celle

25.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Ina Niemerg

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe„Hauptsache Bass“
PABST auf Kulturschiff in Celle erwartet

09.01.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeKultur auf dem Kahn
Konzerte auf altem Frachtschiff in Celle

25.02.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite