Bildrechte: Brigitte Haug

Gut gelaunt bei Kerzenschein: Die Weihnachtswichtel in der Chefredaktion.

Wir wünschen angenehme Weihnachten

Das läuft über die Feiertage – zurück am 27. Dezember

25. Dezember 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Brigitte Haug

In diesem Jahr senden wir unsere Weihnachtswünsche einen Tag später raus, nämlich tatsächlich am heutigen 1.Weihnachtsfeiertag und nicht –wie bislang gewohnt – bereits an Heiligabend. Das hängt unter anderem damit zusammen, weil wir in der gestrigen Ausgabe, am 24. Dezember, noch Rock´n´Roll Programm hatten, unter anderem mit einem Beitrag über Motorpsycho und einen Bericht vom Konzert von Herman Brood´s Wild Romance im Béi Chéz Heinz. Was nun über die Feiertage läuft und wie es hier ab dem 27. Dezember weitergeht, verrät dieser Artikel.

Wetterberichte prognostizieren norddeutsche Weihnachten, wie wir sie oft in den 1970er Jahren hatten: Mild, windig, regnerisch. Das hat wiederum den Vorteil, dass Menschen, die an den Feiertagen unterwegs sind, sei es zu Familienbesuchen oder nachts in der Szene, eventuell nur mal eine Kapuze überziehen oder einen Regenschirm aufspannen müssen. Gefahr durch massive Kälteeinbrüche, Schneefall, Schneeverwehungen sowie Glatt-oder Blitzeis besteht derzeit offensichtlich nicht.

Wer auch über Weihnachten nicht auf Rock´n´Roll und Partys verzichten möchte, hat in der Hannover-Szene diverse Möglichkeiten im Abend-und Nachtleben Spaß zu haben. Viele der einschlägigen Clubs, Kneipen und Bars haben am späteren Abend geöffnet. Fans von Live-Rock Entertainment können etwa am heutigen Abend mit Wohnraumhelden und Torfrock die traditionelle Bagaluten Wienacht im Capitol feiern und am morgigen 2. Weihnachtsfeiertag im Alten Bahnhof in Anderten die AC/DC Tribute Band Black Rosie sehen und hören.

Was wo und wann laufen soll, verrät unser Veranstaltungskalender.Hier bei Rockszene.de herrscht durchaus noch ein bisschen Arbeitsbereitschaft. Kleinanzeigenaufträge werden auch über die Feiertage bearbeitet (Wir bitten hier aber um Geduld) und sollten unerwartet noch sehr wichtige Ereignisse an den Feiertagen reinplatzen, melden wir das gegebenenfalls noch über unsere Kanäle „Nachrichtenblitz“ und Facebook / Twitter. Ansonsten gönnt sich unsere Redaktion Pause.

Übermorgen, am Donnerstag, dem 27. Dezember, starten wir mit unserer vierteiligen Jahresrückblicks-Serie, die bis zum 31. Dezember abgeschlossen sein wird.

Nun aber wünschen wir allen Leserinnen und Lesern, Kunden, Partnern, Freunden und Freundinnen unseres Magazins nebst Anhang ein schönes, angenehmes und stressfreies Weihnachtsfest.

Alles Liebe und Gute, Eure Rockszene.de-Redaktion


INFO-BOX

Links
externer Link -

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Brigitte HaugDeckel drauf und fix rüber nach 2019
Zeilen und Gedanken zum alten und neuen Jahr

31.12.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Brigitte Haug

 


, Foto(s): Ina Niemerg (1) /2-6 siehe Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2018 – Teil 4
Die letzten Monate Oktober, November und Dezember

31.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Ina Niemerg (1) /2-6 siehe Gal.

 


, Foto(s): Daniel Junker (1) /2-6 siehe Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick – Teil 3
Die sehr heißen Monate Juli, August und September

29.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel Junker (1) /2-6 siehe Gal.

 


, Foto(s): Jeff Kahra (1) /2.-6. s.GalerieDer Rockszene.de-Jahresrückblick 2018 – Teil 2
Heute: Die Monate April, Mai und Juni

28.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra (1) /2.-6. s.Galerie

 


, Foto(s): Jesse Wiebe (1) / 2.-6. s.GalerieDer Rockszene.de-Jahresrückblick 2018 – Teil 1
Das war los im Januar, Februar und März

27.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Jesse Wiebe (1) / 2.-6. s.Galerie

 




Zur Startseite