Bildrechte: Pressefreigabe/RareTones

Acoustic-Folk beim Sixpack 2018: Mit dabei sind auch Rare Tones.

Sixpack 2018: Die Bands – Teil 4

Heute: Die Acoustic-Folk-Rock-Band Rare Tones

08. Dezember 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/RareTones

Die Musik von den Rare Tones ist beeinflusst von Bands wie Mighty Oaks, Mumford & Sons oder den Sweet Remains. Es geht demnach um akustisch gehaltenen Folk-Rock moderner Prägung. Mit ihren Songs will die Band aber keine eingegrenzten Zielgruppen erreichen, ihr Publikum setzt sich gewöhnlich aus Menschen fast aller Altersklassen zusammen. Rare Tones bieten sowohl Tanzbares als auch Balladen. Beim diesjährigen Sixpack-Musikwettbewerb am 15. Dezember im MusikZentrum Hannover ist sie ebenfalls mit von der Partie.

Rare Tones gründeten sich 2012 in Minden. Zu ihren Markenzeichen gehört der vierstimmige Satzgesang. Das macht sich in der Regel gut im Genre Folk-Rock. Zahlreiche Konzerte im Raum Ostwestfalen-Lippe und in ganz Norddeutschland sowie die Veröffentlichung der EP „Kidogo“ zählten zu den ersten Erfolgen. Anfang 2018 erschien ihr Debütalbum „To A Friend“ und damit ging es erneut auf Tour.

Einen engen Bezug zu Hannover haben Rare Tones ebenfalls. Die Aufnahmen zu ihrem Album entstanden in den Frida Park Studios von Anca Graterol und in Hannover ist auch das Label Yellow Snake Records beheimatet auf dem die Band veröffentlicht. Die Band um Matze, Basti, Tristan und Laurin verbindet vor allen die Freude an ihrer Freundschaft und die Leidenschaft zur Musik. „Musik ist die schönste Zeit“ lautet ein Motto der Band.

Beim traditionellen hannoverschen Musikwettbewerb Sixpack teilen sich Rare Tones am Samstag, dem 15. Dezember die Bühne des MusikZentrums mit Matagalpa, Escape, Feathers and Greed, Escalution und Gabriel Zanetti. Karten für die Newcomer-Band-Show sind teilweise bei den Bands oder direkt an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Infos über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.rare-tones.de
externer Link www.facebook.com/RareTones
externer Link www.musikzentrum-hannover.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/EscapeKlangliches Unikat
Escape aus Hannover stellen „Lights & Borders“ vor

30.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Escape

 


, Foto(s): Brigitte HaugDeckel drauf und fix rüber nach 2019
Zeilen und Gedanken zum alten und neuen Jahr

31.12.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Brigitte Haug

 


, Foto(s): Ina Niemerg (1) /2-6 siehe Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2018 – Teil 4
Die letzten Monate Oktober, November und Dezember

31.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Ina Niemerg (1) /2-6 siehe Gal.

 


, Foto(s): Daniel Junker (1) /2-6 siehe Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick – Teil 3
Die sehr heißen Monate Juli, August und September

29.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel Junker (1) /2-6 siehe Gal.

 


, Foto(s): Jeff Kahra (1) /2.-6. s.GalerieDer Rockszene.de-Jahresrückblick 2018 – Teil 2
Heute: Die Monate April, Mai und Juni

28.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra (1) /2.-6. s.Galerie

 




Zur Startseite