Bildrechte: Pressefreigabe/BlockMusik

Rock mit Botschaft: Ignore The Sign haben im Panorama am Zoo in Hannover ihren Video-Clip zum Song "Silver Wind" realisiert.

Botschaft aus Amazonien

Ignore The Sign stellen „Silver Wind“ vor

03. Dezember 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/BlockMusik

Die hannoversche Rockband Ignore The Sign legt in diesem Jahr kräftig vor. Im Februar erschien das Album „A Line To Cross“, am vergangenen Freitag bereits die vierte Single daraus, inklusive Musikvideo. Der Clip zu „Silver Wind“, so der Titel der Single entstand im 360° Ambiente der Amazonien-Landschaft im Panorama am Zoo. Neben kraftvollem Hardrock mit kernigen Riffs und leidenschaftlichen Gitarrensoli vermittelt „Silver Wind“ Botschaften auf politischer und gesellschaftlicher Ebene.

Wie wir bereits am vergangenen Freitag kurz in unserer Rubrik „Nachrichtenblitz“ meldeten, haben Ignore The Sign um Ossy Pfeiffer, Anca Graterol, Kristof Hinz, Lars Lehmann, Steve Mann und Momme Boe mit „Silver Wind“ die bereits vierte Single aus ihrem aktuellen Album „A Line To Cross“ ausgekoppelt. Das dazugehörige Video drehte die Band unter der Regie und Mitwirkung von unter anderem Martin Huch und den independent-entertainment-Inhabern Andreas Barthel und Susi Duhme in der Regenwald-Kulisse von Amazonien im Panorama am Zoo in Hannover.

In „Silver Wind“ geht es nicht nur um drückenden, schweren Rock, sondern vor allem um aktuelle gesellschaftliche und politische Zustände und Entwicklungen. Angeführt werden in diesem Zusammenhang unter anderem Verschwörungstheorien, Fake-News-Vorwürfe und ein gesellschaftliches „Jeder gegen Jeder“. All das beobachten die Mitglieder von Ignore The Sign seit einiger Zeit.

Die Location, das Panorama am Zoo in Hannover, wurde für die Umsetzung des Videokonzepts offenbar ganz bewusst gewählt. Die urwüchsige Regenwald-Atmosphäre solle für eine Rückbesinnung auf Natur, Familie und das „Eins sein“in der Welt, in der wir leben, stehen, erklärt eine Medienmitteilung. Ignore The Sign hätten sich nie als politische Band verstanden, wohl aber als eine, die sich positionieren könne, wenn sie es für angebracht hält, heißt es dort weiter.

Konzerte von Ignore The Sign sind verhältnismäßig selten. Hannoversche Fans der Band müssen aber nicht mehr wirkliche lange auf die nächste Show warten. Am 9.Februar 2019 werden Ignore The Sign gemeinsam mit der ebenfalls aus Hannover stammenden Hard ´n Heavy-Rockband Rosy Vista ein Konzert im MusikZentrum spielen. Tickets sind bereits seit einiger Zeit im Vorverkauf erhältlich.


INFO-BOX

Links
externer Link www.ignorethesign.com
externer Link www.facebook.com/ignorethesign

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Scott RichieNeue Rhythmusgruppe, selten gespielte Songs
Toto bringen Film und Live-Album heraus

15.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Scott Richie

 


, Foto(s): Pressefreigabe/NetinfectGroßaufgebot namhafter Musiker und Rockstars
Don Felder kündigt „American Rock´n´Roll“ an

12.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Netinfect

 


, Foto(s): Martin HuchFür gehobene Ansprüche
Gitarrist Joachim Schütte mit „Chain Reaction“

06.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

 


, Foto(s): Matt VogelZerstörerische Liebe und alte Freunde
Die neue Supergroup von Mark Hoppus und Alex Gaskarth

28.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Matt Vogel

 


, Foto(s): Andre ReineltStürmische Nacht am Steinhuder Meer
Werner Nadolny´s Jane mit neuem Live-Album

10.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Andre Reinelt

 




Zur Startseite