Bildrechte: Pressefreigabe/Promo/IntoEchoes

Präsentieren "Immortality" und haben erste Shows für Anfang 2019 gebucht: Die noch verhältnismäßig neue Rockband Into Echoes aus Hannover.

Von Unvergänglichkeit

Hannoveraner Into Echoes präsentieren neues Video

01. Dezember 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/IntoEchoes

Ein noch verhältnismäßig neuer und frischer Name in der hannoverschen Rockszene ist Into Echoes. Die fünfköpfige Alternative-Rockband hat sich 2017 gefunden und ist in diesem Jahr mit einer EP, einem Video und Konzerten an den Start gegangen. Im kommenden Jahr haben Into Echoes einiges vor, erste Gigs sind bereits bestätigt, darunter Ende Januar in der Strangriede Stage. Am gestrigen Freitag veröffentlichte die Band ein Musikvideo zu ihrem Song „Immoratlity“.

Into Echoes spielen handgemachten, melodischen Hard-und Alternative Rock, der auch Platz für mitunter virtuose, raffinierte Gitarrensoli bietet, die manchmal sogar zweistimmig in Szene gesetzt werden. Die Band um Bassist Paul, Schlagzeuger Nico, die Gitarristen Julian und Samuel sowie Sänger Oliver hatte in diesem Jahr mit ihrer EP „Pleasure & Pain“ und einem Video zum Titelsong auf sich aufmerksam gemacht und erste Shows gespielt. Die EP kann bei Spotify gestreamt werden.

Kürzlich wurden Into Echoes zum Workshop-und Coaching-Programm Bandfactory Niedersachsen der LAG Rock eingeladen, bei dem man sich viele neue Anregungen, Tipps und eine kräftige Portion Motivation für die nächsten Ziele abholte.

Ganz aktuell geht es um das Thema „Unvergänglichkeit“ respektive „Unsterblichkeit“. Im Englischen bedeutet das „Immortality“ und das ist der Titel eines Songs zu dem Into Echoes am gestrigen Freitag ein stimmungsvolles Musikvideo veröffentlicht haben. Weitere Videos mit teils neuen Songs sollen schon ab Januar folgen.

Damit geht es für die Hannoveraner schon früh in die Live-Saison 2019. Am 25.Januar spielen Into Echoes ein ausführliches Konzert in der Strangriede Stage in der Nordstadt. Am 1.März ist man zusammen mit den Bands Godots und Woodship im Kulturzentrum Faust zu Gast.

Zu weiteren Infos über die Band und direkt zum neuen Video zu „Immortality“ gelangt man direkt über die Website von Into Echoes (siehe Link unten in der Infobox).

INFO-BOX

Links
externer Link www.intoechoes.de
externer Link www.facebook.com/intoechoesband

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/WernerStrongLocker und unbefangen nach vorn
Werner Strong mit neuem Album vor Strangriede-Show

19.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/WernerStrong

 


, Foto(s): Dietrich KühneFünf Bands und eine Solo-Künstlerin
Die Bandfactory Niedersachsen dieses Jahr im März

04.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Dietrich Kühne

 


, Foto(s): Wolfgang ReichertZehn Jahre Open Stage
CRI in Celle lädt zum Jubiläum mit fünf Bands

21.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Wolfgang Reichert

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Promo/IntoEchoesBewegte Bilder aus der lokalen Szene
Into Echoes und Ego Super legen neue Videos vor

19.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Promo/IntoEchoes

 


, Foto(s): Pressefreigabe/FatherNukeRegionaler Rock von jung bis reif
Strangriede Stage präsentiert viele Hannover-Bands

09.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FatherNuke

 




Zur Startseite