Bildrechte: Viktor Schanz

Nach Konzerten in Göttingen und in Hannover im September startet die Indie-Rockband Black As Chalk am 16.November den Hauptteil ihrer "Ouro"-Tour.

Jetzt geht es richtig los

Black As Chalk auf ausgedehnter „Ouro“ Tour

15. November 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

Im September hatte die Göttinger Indie-Rock-Band ihr viel beachtetes neues Album „Ouro“ veröffentlicht (Rockszene.de berichtete). Zunächst gab es aus diesem Anlass zwei Konzerte. Eines im Exil in ihrer Heimatstadt Göttingen und eines im LUX in ihrer quasi zweiten musikalischen Heimat Hannover. Auf große Konzertreise durch Deutschland geht es für das Trio allerdings erst jetzt, im November. Zwölf Shows sind bis einschließlich 1.Dezember terminiert, dabei gibt es auch einen Abstecher ins belgische Eupen. Los geht es am morgigen Freitag im B58 in Braunschweig.

Wer Black As Chalk bei ihren Shows im September im Göttinger Exil und im LUX in Hannover gesehen hatte, wird zweifellos unterschreiben können, was Sänger und Gitarrist Julian Schima im Rockszene.de-Interview vor dem Auftritt im LUX geäußert hatte: Dass es bei Black- As-Chalk-Konzerten Spaß, Unterhaltung und Tanz gebe, „Ouro“ sehr tanzbar sei und die Live-Show dazu erst recht (Zum Interview in unserer Rubrik „Menschen und Hintergründe“).

Black As Chalk schaffen es auf „Ouro“ mit künstlerisch anspruchsvollen wie ausgefeilten Indie-Rock-Kompositionen für Aufmerksamkeit zu sorgen, stimmungsvolle Klangbilder zu erzeugen, die nicht warm und sonnig wirken, bei Konzerten vermittelt sich neben Spielfreude und Energie auch eine warmherzige Atmosphäre. So war es zumindest Ende September im gut besuchten LUX in Hannover.

Imperial Tunfisch reisen und spielen mit

Die eigentliche „Ouro“ Tour mit insgesamt zwölf zeitlich relativ eng zusammenhängenden Konzerten startet nun am morgigen Freitag, 16.November im B58 in Braunschweig. Weitere Stationen der Tournee sind unter anderem Hamburg, Berlin, Bremen, Münster, Osnabrück und Köln. Auch ein Abstecher ins belgische Eupen ist geplant. Hier werden Black As Chalk am 24.November im dortigen Alten Schlachthof erwartet. Hier werden die Spider-Promotion-Agentur-Kollegen von Imperial Tunfisch, die Black As Chalk auf der gesamten Tour begleiten, ein Heimspiel haben.

Die „Ouro“-Tour endet am 1.Dezember im 11er Club in Frankfurt/Main.

Weitere aktuelle Infos zu Black As Chalk und Imperial Tunfisch sowie alle Konzerttermine findet man unter anderem über die Social-Media-Links unten in der Infobox. Tickets für die Konzerte gibt es über eventim.de und spider-promotion.de.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/Blackaschalkmusic
externer Link www.facebook.com/ImperialTunfisch.Band
externer Link www.facebook.com/magicmilemusic
externer Link www.facebook.com/SpiderPromotion

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/Heiko LindenthalDie fünf Wege zum besseren Schlagzeugspiel
Stephan Emig gibt einen Workshop im Music College

27.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Heiko Lindenthal

 


, Foto(s): Frank BolzEin Workshop für Metal-Gitarre
Eric Juris kommt Samstag zum Music College Hannover

13.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Frank Bolz

 


, Foto(s): Pressefreigabe/ThomasSchleiken/MCH Workshop und Konzert
Planting Robots Sonntag beim Music College Hannover

08.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/ThomasSchleiken/MCH

 


, Foto(s): Axel Herzig„Bunt wie der Herbst“
Viele neu konzipierte Kurse bei der PPC Music Academy

07.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

 


, Foto(s): Jeff KahraViele Spielplätze und Aktionen
PPC Music lädt wieder zur PPC Music Night

02.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 




Zur Startseite