Bildrechte: Miriam Rosin

Robert Jöcks und Roland Loy, hier bei einem Konzert bei PPC Music, werden auch beim "Castillo Revival Concert" am 28.Dezember im MusikZentrum erwartet.

Lister Erinnerungen

„Castillo-Revival Concert“ mit Szene-Künstlern

24. Oktober 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Miriam Rosin

Wer in Hannover in der List zuhause ist oder bei einem Bummel vom Lister Platz die Jakobistraße herunter unterwegs war, dürfte ab und an, häufiger oder regelmäßig das Eck-Lokal Castillo besucht haben oder es kennen. Bis vor drei Jahren lud das Team dort zu „betreutem Trinken und hausgemachten Tapas“. Live-Sessions mit Musikern und Musikerinnen aus der Hannover Szene, meist auf hohem Niveau, gab es auch. Ende Dezember soll im MusikZentrum ein „Castillo Revial Concert“ stattfinden, unter anderem mit Cream Flow, Roland Loy, Robert Jöcks, Martin Hauke und vielen anderen.

Das Castillo in Hannovers Stadtteil List war mehr als nur ein Lokal, eine Kneipe mit Speis, Trank und gelegentlicher Live-Musik. Das zeigte sich auch nach der Schließung am 31.Oktober 2015. Team und Freunde des Castillo blieben verbunden. Der Catering-Service wurde unabhängig von der Schließung des Lokals fortgeführt. Mit einem exklusiven Event im MusikZentrum will man nun das Castillo-Gefühl, das es offensichtlich gab und bei vielen noch gibt, einem größeren Besucherkreis vermitteln.

Am 28.Dezember wird im MusikZentrum ein „Castillo Revival Concert“ steigen. Geplant sind Auftritte von lokalen Szene-Künstlern, die schon bei früheren Castillo-Sessions im damaligen Lokal in der Jakobistraße dabei waren: Das Two 65 Duo um Schlagzeuger Robert Jöcks und Sänger und Keyboarder Roland Loy, Cream Flow, bestehend aus Pit Schwaar und Agnes Hapsari sowie Learning To Fly, ein Projekt von Castillo Barkeeper Juan und Martin Hauke von der Band Voodoo Lounge. Weitere spezielle Gäste sollen ebenfalls mitwirken und später bekannt gegeben werden.

Ein Großteil der alten Crew des Lokals will an diesem Abend einen „Castillo Tresen“ im MusikZentrum aufbauen, mit Tapas, Hauswein und spanischem Bier, quasi „wie in alten Zeiten“.

Organisiert wird das Ganze von der hannoverschen Agentur Block Musik von Thorsten Block, der auch Geschäftsführer des Lokals Castillo war.

INFO-BOX

Links
externer Link www.musikzentrum-hannover.de
externer Link www.castillo-list.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Axel Herzig„Bunt wie der Herbst“
Viele neu konzipierte Kurse bei der PPC Music Academy

07.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

 


, Foto(s): Ina NiemergMusik, Salto rückwärts und Kräuterlikör
Die Happy spielten Akustik-Konzert in Hannover

25.10.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Ina Niemerg

 


, Foto(s): Ina NiemergSeele, Spaß und Radio-Pop
Wingenfelder spielten in Hannover im Capitol

06.10.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Ina Niemerg

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Extratours KonzertbüroMusikalische Zeitreise zum 25-jährigen Jubiläum
Die Happy spielen besondere Akustik-Show in Hannover

01.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Extratours Konzertbüro

 


, Foto(s): Miriam RosinMal locker in einer Band spielen
Spezieller Band-Session-Kurs bei der PPC Music Academy

15.09.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Miriam Rosin

 




Zur Startseite