Bildrechte: Mazuryk Mykola

Bereits zum dritten Mal im Filou in Steinhude: Der Royal Guitar Club verspricht eine enorme stilistische Viefalt und virtuoses Spiel.

Fingerakrobaten sind zurück

Der Royal Guitar Club zu Gast im Filou in Steinhude

19. Oktober 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Mazuryk Mykola

Da merken bestimmt nur die Liebhaber von filigran-virtuosem Gitarrenspiel auf, sondern bestimmt auch der eine oder andere Musiker wird auf den Plan gerufen, wenn der Royal Guitar Club zum bereits dritten Konzert in die Steinhuder Musikkneipe Filou lädt. Für den morgigen Samstag werden hier Virtuosität und Fingerakrobatik versprochen. Stilistisch zwischen Blues, Flamenco und Jazz spielt der Royal Guitar Club eigene Songs und interpretiert auch populäre Kompositionen anderer Künstler. Gespielt wird auch ein E-Bass mit sieben Saiten.

Bei virtuosen Gitarren-Formationen kommt dem geneigten Musikfreund schnell das gemeinsame Projekt von Al Di Meola, Paco de Lucia und John McLaughlin und ihr Live-Album „Friday Night In San Francisco“ in den Sinn, das sich in vielen Sammlungen –auch von aktiven Gitarristen, auch Rockgitarristen- befindet.

So ungefähr in dieser Nähe dürfte sich auch der Royal Guitar Club befinden, wenn dann auch wieder anders. Die vierköpfige Band hat neben drei Gitarren noch einen Bass mit an Bord und dann gleich einen mit sieben Saiten. Das lässt Originalität und besondere Arrangements erwarten. Auch wenn Al Di Meola und Paco Lucia zu den Künstlern gehören, vor denen sich der Royal Guitar Club neben Musikern wie Gary Moore oder Marc Cohn musikalisch verbeugt, ist die Band nicht rein instrumental unterwegs, sondern singt zuweilen auch mehrstimmig.

Das Programm besteht aus Interpretationen von Klassikern und Eigenkompositionen. Spieltechnisch und stilistisch decken Axel Friedrich (Gesang, Gitarre), Armin Bruckmeier (Gesang, Gitarre), Gery Klein (Gitarre) und Alex Hilzensauer unter anderem Blues, Jazz und Flamenco ab.

Wie immer geht der Hut rum

Nach dem Debütalbum „Dreamscapes And Timelines“ aus dem Jahr 2011 tourte der Royal Guitar Club, deren Mitglieder aus Deutschland und Österreich stammen, europaweit. Im Filou in Steinhude war das Quartett bereits zweimal zu Gast, am morgigen Samstag, dem 20.Oktober, gibt es hier das dritte Konzert.

Rechtzeitiges Erscheinen sichert auch im Filou die besten Plätze. Wer die Musikbegeisterung der Gäste hier kennt weiß, dass es früh schon recht voll wird. Einlass wird um 19 Uhr sein, der Konzertbeginn ist für 20 Uhr geplant. Wie auch sonst üblich sind die Konzerte in der Musikkneipe in Steinhude am Steinhuder Meer in der Region Hannover so genannte Hut-Shows. Es wird kein Eintritt erhoben, die Besucher werden aber um finanzielle Spenden für die Band gebeten.

Mehr über die Links unten in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.royalguitarclub.com
externer Link www.facebook.com/royalguitarclub
externer Link www.filou-die-kneipe.de
externer Link www.facebook.com/FilouDieKneipe

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Anthony Griffin PhotographyIrische Klänge am Steinhuder Meer
John Blek spielt im Filou

22.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Anthony Griffin Photography

 


, Foto(s): Rankin, PressefreigabeSommerliches Comeback
Boy George & Culture Club sind wieder da

02.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Rankin, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Pressefreigabe/FilouSteinhudeMusikalischer Besuch aus Australien in Steinhude
Kaurna Cronin & Band am Donnerstag live im Filou

24.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FilouSteinhude

 


, Foto(s): Anne Marie ForkerGroßes Konzerterlebnis in der Royal Albert Hall
Aufzeichnung von spezieller Marillion-Show aus London

23.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Anne Marie Forker

 


Offene Bühne bei der Fête de la Musique
Heute spontane Gigs ohne Voranmeldung möglich

21.06.2018, Von: Redaktion

 




Zur Startseite