Bildrechte: Mads Perch

alt-J haben diversen HipHop-Künstlern und Produzenten die Neuinterpretationen ihrer elf Songs ihres Albums "RELAXER" anvertraut.

Musikalisches Update

alt-J stellen „REDUXER“ vor

28. September 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Mads Perch

Wie klingt wohl Alternative-Folk in Verbindung mit HipHop? Eine sicher interessante Frage, die die Band alt-J mit ihrem neuen Album „REDUXER“ ausführlich beantworten dürfte. „REDUXER“ kommt am heutigen Freitag in den Handel und enthält Neu-Interpretationen aller elf alt-J-Songs, die im letzten Jahr auf dem preisgekrönten Album „RELAXER“ erschienen sind. Für die neuen Fassungen wurden unterschiedliche globale HipHop-Künstler und Produzenten hinzugezogen. Bislang waren aus diesem stilistischen Crossover-Projekt bereits drei Video-Clips präsentiert worden.

Die Macher und Promoter nennen „REDUXER“ ein musikalisches Update von „RELAXER“, dem dritten und erfolgreichen Album der aus dem britischen Leeds stammenden und enorm populären Alternative-Folk-Band alt-J.

Alle elf Songs von „RELAXER“ wurden für das neue Werk „REDUXER“ von unterschiedlichen HipHop-Acts und Produzenten neu interpretiert, darunter Danny Brown, GoldLink, Little Simz, Pusha T und Twin Shadow. Auch der Berliner Rapper Kontra K. war bei „REDUXER“ involviert.

Wer das Projekt bereits in seiner Entwickelung verfolgt hat, kennt wahrscheinlich die drei bereits im Vorfeld der Album-Veröffentlichung ausgekoppelten Neuinterpretationen von den Songs „In Cold Blood“ (feat.Pusha T./Twin Shadow Version), „Last Year“ (feat.GoldLink / Terrace Martin Version) und „Deadcrush“ (feat.Danny Brown / Alchemist x Trooko Version).

Die Musiker von alt-J sind von jeher auch dem HipHop zugeneigt und erfüllten sich nach eigener Aussage mit dem „REDUXER“- Projekt einen Traum. In einer aktuellen Medienmitteilung werden die Musiker wie folgt zitiert: „Es ist kein Geheimnis, dass wir Hip-Hop lieben und dieser auch zu unseren musikalischen Einflüssen zählt. Wir träumten schon lange davon, mit Hip-Hop-Künstlern an unserer Musik zu arbeiten. „REDUXER“ erfüllt uns diesen Traum und wir könnten nicht glücklicher mit dem Ergebnis sein. Dieses Album ist wahrhaft global, mit Künstlern und Produzenten aus der ganzen Welt.”

Mehr zum Thema über die Links unten in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.altjband.com
externer Link www.facebook.com/alt.Jband

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

- - -

Zur Startseite