Bildrechte: Sami Malmberg

Geballte Symphonic-Metal-Power: Für ihre gemeinsame Europa-Tour haben sich Tarja Turunen und Stratovarius (hier: Sänger Timo Kotipleto) verbündet.

Finnische Metal-Power im Doppelpack

Tarja und Stratovarius gemeinsam in Hannover

17. September 2018, Von: Lisa Eimermacher/Redaktion, Foto(s): Sami Malmberg

Die finnische Metal- und Klassiksängerin Tarja Turunen, kurz Tarja, ist nicht nur als ehemaliges Mitglied von Nightwish, sondern auch für ihre langjährige Arbeit als Solokünstlerin und Zusammenarbeit mit Künstlern wie Doro Pesch und den Scorpions international bekannt. Klassik und Metal vermischt auch die Power-Metal-Band Stratovarius, die seit Mitte der 80er Jahre besteht. Gemeinsam teilen sie nicht nur ihr Herkunftsland Finnland, sondern auch ihre Passion für Symphonic-Metal. Für beide finnischen Acts Grund genug, sich für eine Tournee durch Europa zusammenzuschließen. Am 3. Oktober bringen sie ihre Show im Capitol in Hannover auf die Bühne.

Im Juli veröffentlichte Tarja Turunen jüngst ihr Live-Album „Act II“, das im Zuge ihrer Welttournee „The Shadow Shows“ aufgenommen wurde (siehe auch unsere Besprechung in „Gehört und Gesehen“). Zuletzt trat die finnische Sopranistin und Songwriterin vor zwei Jahren in der Leinstadt auf. Dabei versetzte die Sängerin samt Band „das Publikum in fast schon andächtiges Träumen“, wie es im Rockszene.de-Konzertbericht von der bis dato letzten Tarja-Show im Oktober 2016 heißt. Das Konzert im Capitol wurde seinerzeit unter anderem von Rockszene.de präsentiert.

Passender Co-Headliner ist die Symphonic-Metal-Band Stratovarius, die neben Blind Guardian, Helloween und Gamma Ray als Wegbereiter des Power Metal bezeichnet werden. Auf ihr letztes Studioalbum „Eternal“ aus dem Jahr 2015 folgte ein Jahr später eine „Best Of“-Kompilation der finnischen Band. Im August ihre aktuelle Single „Oblivion“ und am vergangenen Freitag brachte die Band ein Lyric-Video zu ihrem Klassiker „Unbreakable“ heraus, den Stratovarius in einer orchestralen Fassung arrangiert haben. Ende September wird das neue Album „Enigma: Intermission 2“ erwartet.

„Im Oktober werden wir uns treffen und unsere Kräfte vereinen“, kündigen Tarja und Stratovarius in einem Video auf Facebook an. Man freue sich darauf, zusammen Europa zu rocken, heißt es in dem Post weiter. Ihre Tour führt sie in elf deutsche Städte und unter anderem in die Niederlande, nach Frankreich, Polen, Italien und Ungarn. Am 3. Oktober ist die Kollaboration im Rahmen ihrer Doppel-Headline-Tour „A Nordic Symphony `18“ im Capitol in Hannover zu Gast. Als Support-Act werden sie von der Symphonic-/Folk-/Metal-Band Serpentyne aus London unterstützt.

Tickets für die Show sind im Vorverkauf erhältlich. Weitere Informationen zum Hannover-Konzert am 3. Oktober und Karten gibt es unter anderem über die Website des örtlichen Veranstalters Hannover Concerts.

INFO-BOX

Links
externer Link www.tarjaturunen.com
externer Link www.stratovarius.com
externer Link www.facebook.com/Serpentynemusic
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/DrivenByClockworkMit Anspruch
Neue Album-Besprechungen in „Gehört und Gesehen“

15.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/DrivenByClockwork

 


, Foto(s): Tim TronckoeAusgeklügeltes Live-Art-Album
Tarja mit „Act II“ Anfang Oktober wieder in Hannover

05.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tim Tronckoe

 


, Foto(s): Jeff KahraDie Kehrseite von Weihnachten
Tarja mit dunklen Versionen von traditionellen Liedern

04.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Robert EikelpothMittelalter am Schwarzen Bären
Schandmaul starten Donnerstag Tour in Hannover

22.10.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Robert Eikelpoth

 


, Foto(s): Jeff KahraMetal mit Küsschen
Tarja Turunen startete Tour im Capitol

08.10.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Jeff Kahra

 




Zur Startseite