Bildrechte: Bryce Mata

Neues Solo-Projekt der Against Me!-Sängerin: Laura Jane Grace & The Devouring

Von komplizierter Romantik und Versöhnung

Laura Jane Grace mit Solo-Projekt

10. September 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Bryce Mata

Laura Jane Grace ist vor allem als Frontfrau der Punkband Against Me! bekannt. Nun hat die Sängerin und Gitarristin eine neue Band ins Leben gerufen, die den Titel Laura Jane Grace & The Devouring Mothers trägt. Am 9. November soll ihr Debütalbum „Bought to Rot“ erscheinen. Bisher wurde mit der Single „Apocalypse Now (& Later)“ eine erste Hörprobe geliefert.

Gemeinsam mit ihrem Against Me!-Bandkollegen und Drummer Atom Willard, der unter anderem für seine Arbeit mit Angels and Airwaves, Rocket From The Crypt, The Offspring, Social Distortion und Danko Jones bekannt ist, und Bassist Marc Jacob Hudson, arbeitet Laura Jane Grace an ihrem neuen Projekt The Devouring Mothers. Marc Jacob Hudson ist außerdem als Tonmeister und Mixer im Tonstudio Rancho Recordo in Michigan tätig, wo er mit Künstlern wie Taking Back Sunday, Saves The Day und Against Me! aufgenommen hat und stand für diese Acts auch bereits auf Tour hinter dem Mischpult.

Inspirieren ließ sich Laura Jane Grace von Tom Pettys erstem Solo-Album „Full Moon Fever“ aus dem Jahr 1989. „Bought to Rot“ soll laut einer Pressemitteilung von „Graces gebrochener Beziehung zu ihrer Adoptiv-Heimat Chicago, wahrer Freundschaft, komplizierter Romantik und schließlich Versöhnung am Ende“ handeln. Das Albumcover zeigt ein verlassenes Gebäude und einen Screenshot eines Twitter-Chats der Sängerin, in dem es um die Benennung des Solo-Werks geht.

Einen ersten Eindruck bietet die aktuelle Single „Apocalypse Now (& Later)“, eine Folk-Punk-Akustik-Nummer. „On top of the world, at the end of the world with you“, singt Grace. Außerdem wurde bereits eine Tracklist des Albums veröffentlicht. Eröffnet wird das Debüt von dem Song „China Beach“ und enthält weitere klangvolle Titel wie „Reality Bites“, „Amsterdam Hotel Room“, „Screamy Dreamy“ und „Valeria Golina“. Insgesamt besteht das Album „Bought to Rot“ aus 14 Songs.

„Bought to Rot“ erscheint am 9. November über Bloodshot Records. Bis jetzt sind für November einige Konzerte in Nordamerika angekündigt.

INFO-BOX

Links
externer Link www.twitter.com/laurajanegrace
externer Link www.instagram.com/laurajanegrace
externer Link www.facebook.com/LauraJaneGrace

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/ZygmatronVon Art-Pop bis Post-Hardcore und Metal
Heute sechs neue Album-und EP-Besprechungen

15.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Zygmatron

 


, Foto(s): Pressefreigabe/VerstärkerDas war es noch nicht
Blood Red Shoes spielen weitere Shows in Deutschland

06.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Verstärker

 


, Foto(s): Sophie GreenTom Odell in Hannover mit Jane´s Party
Wir verlosen Freikarten für die Show im Capitol

15.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Sophie Green

 


, Foto(s): Andre ReineltStürmische Nacht am Steinhuder Meer
Werner Nadolny´s Jane mit neuem Live-Album

10.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Andre Reinelt

 


, Foto(s): Pressefreigabe/VerstärkerAbhängig von Aufmerksamkeit
Blood Red Shoes mit neuem Album „Get Tragic“

29.09.2018, Von: Lisa Eimermacher/Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Verstärker

 




Zur Startseite