Bildrechte: Viktor Schanz

Black as Chalk präsentieren ihr neues Album „Ouro“ bei ihrem Konzert im LUX am 29. September.

Leere Gesichter und Appetitanreger

Black as Chalk mit neuem Album und Show im LUX

03. September 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

Black as Chalk wurde vor elf Jahren in Göttingen geboren. Der Sound des Trios lässt sich als Alternative und Indie-Rock beschreiben. Am Samstag, den 29. September, stellen sie ihr aktuelles Album „Ouro“ im LUX in Hannover vor. Das Studioalbum „Ouro“ erscheint am 14. September. Am Tag der Veröffentlichung tritt die Band gemeinsam mit Blankets bei Monster Records in Hannover auf.

Das kommende, vierte Album „Ouro“ ist der Nachfolger von „Modern Void“, welches vor sechs Jahren veröffentlicht wurde und unter anderem mit Titeln wie „Onshore“ im Ohr bleibt. Mit Songs wie „Onshore“ demonstrieren Black as Chalk ihre musikalische Vielfalt und verbinden treibenden Indie-Rock mit Piano- und Orgelklängen.

„Ouro“ bedeutet „Gold“ auf Portugiesisch und rollt über die Zunge. Welche Bedeutung tatsächlich hinter dem Albumtitel steckt, lässt sich vermutlich zwischen den Zeilen und Noten des neuen Werks entschlüsseln.

Neugierde auf mehr weckt das Musikvideo zur Single „Snake Handler“ aus dem kommenden Album: der ganz normale Büro-Wahnsinn – inklusive zerbrochenen Kaffeetassen und ausgehöhlten Gesichtern der Kollegen im Großraum-Büro-Labyrinth. Neben „Snake Handler“ wurde außerdem der Song „Beat on the Brat“ bereits veröffentlicht. Außerdem soll die dritte Single „Tear Jerker“ den Appetit anregen, bevor das Album am 14. September erscheint.

Für die Band um Sänger und Gitarrist Julian Schima, Bassist Fabian Kaluscha und Schlagzeuger Tim Geppert stehen einige Städte in Norddeutschland auf dem Tourplan, darunter Hamburg, Bremen und Münster. Nach ihrem Konzert in ihrer Heimatstadt Göttingen wird Black as Chalk in Hannover auf der Bühne des Lindener Clubs LUX in Hannover stehen, um das aktuelle Album zu präsentieren. Unterstützt werden sie dabei von der Psychedelic-Indie-Rock-Band Imperial Tunfisch aus Belgien.

Karten für die Show am 29. September im LUX sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und beim örtlichen Veranstalter Hannover Concerts erhältlich.


INFO-BOX

Links
externer Link www.blackaschalk.de
externer Link www.facebook.com/Blackaschalkmusic
externer Link www.facebook.com/ImperialTunfisch
externer Link www.hannover-concerts.de
externer Link www.facebook.com/hannoverconcerts
externer Link www.lux-linden.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Viktor Schanz„Auf den Punkt und konsequent“
Black As Chalk vor Hannover-Show im Interview

25.09.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

 


, Foto(s): Pressefreigabe/SoulweeperKonsequenter Rock´n´Roll im Biergarten
Rock am Entenfang nächsten Samstag in Herrenhausen

28.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Soulweeper

 


, Foto(s): Eric DuvetWieder Lust auf „Highway Star“
Glenn Hughes mit Deep-Purple-Programm in Deutschland

08.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Eric Duvet

 


, Foto(s): Pressefreigabe/SubSoundsAbseits von Bier, Bratwurst und Rock´n´Roll
Zweite Auflage des SNNTG-Festivals in Sehnde

06.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/SubSounds

 


, Foto(s): Promo/Spider Promotion/2-4 s.Gal.Wer spielt welche Musik?
Fünf Bands an Himmelfahrt beim BCH-Hof-Fest

07.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Spider Promotion/2-4 s.Gal.

 




Zur Startseite