Anzeige:
Anzeige 768
Bildrechte: Andrew Stuart

Dave Grohl möchte mit seinem Projekt „Play“ die Herausforderung beim Erlernen eines Instrumentes aufzeigen.

Das stetige Lernen eines Rockstars

Dave Grohl veröffentlicht „Play“ auf Vinyl

31. August 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Andrew Stuart

Dave Grohl gehört wohl zu den bedeutendsten Akteuren in der neueren Musikgeschichte des Rock. Als Schlagzeuger der Grunge-Band Nirvana hat er eine ganze Generation geprägt. Und auch als Leadsänger der Foo Fighters hat der in Ohio geborene Künstler an seine Erfolge anknüpfen können. Sein neuestes Werk ist eine zweiteilige Mini-Dokumentation inklusive eines 23-minütigen Performance Pieces. Das Solo-Projekt mit dem Titel „Play“ erscheint am 28. September als limitiertes Vinyl.

Die Idee zu seinem neuen Projekt kam Dave Grohl während der Foo Fighters „Concrete And Gold“-Tour in diesem Jahr. Er wollte nichts weniger als die „herausforderndste Performance“ seiner Karriere in die Tat umsetzen, wie es in der offiziellen Pressemitteilung heißt. Die zweiteilige Mini-Dokumentation „Play“ zeigt die Herausforderungen, die es mit sich bringt, ein Musikinstrument zu erlernen und zu beherrschen.

Zusammen mit dem Regisseur Mark Monroe hat Grohl einen audiovisuellen Mitschnitt einer 23-minütigen Performance erstellt. Der Mitschnitt zeigt Grohl bei der Aufnahme des kompletten Lieds, bei dem er sieben Instrumente nacheinander spielt. Er begann mit der Aufnahme des Schlagzeug-Tracks, den er rein aus dem Gedächtnis, also ohne Noten oder Guide Tracks spielte. Danach folgten Gitarre, Bass, Keyboard und alle weiteren Instrumente.

Um die Herausforderung noch größer zu machen, hat er sich selbst auferlegt, beim kleinsten Fehler den Take zu wiederholen und von vorne zu beginnen. Eine Inspiration für sein Projekt „Play“ waren seine Kinder, die er beim Lernen ihrer Instrumente beobachtete, wie er in der offiziellen Pressemitteilung verrät: „ […] und wenn ich meine Kinder zum Musikunterricht bringe, sehe ich diese Räume voller Kinder, die sich selber pushen, um besser zu werden. Und sogar ich als 49 Jahre alter Mann versuche, immer noch besser zu werden[...]. Es ist nichts, was du jemals wirklich beherrschst.“

„Play“, das in schwarz-weiß gefilmt wurde, ist letztendlich ein Zusammenschnitt der sieben Grohls mit den verschiedenen Instrumenten. Mit dem Projekt möchte er die täglichen Herausforderungen zeigen, mit denen sowohl Musikstudenten als auch Rockstars konfrontiert werden. Laut Grohl unterscheiden sie sich nicht voneinander. Schlussendlich streben alle nach dem gleichen Ziel, sich zu verbessern.

Das Projekt vom US-amerikanischen Künstler ist ab dem 28. September als limitiertes Vinyl erhältlich. Die digitale Version ist seit dem 10. August im Handel. Weitere Infos zum Projekt gibt es über den Link unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link play.roswellfilms.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Bert TreepKlare Pläne, enger Zeitplan
Flying Colors mit „More” – nur eine Deutschland-Show

23.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Bert Treep

 


, Foto(s): Bert Treep, PressefreigabeSteve Morse auf gleich zwei Hochzeiten
Flying Colors vor drittem Album und wenigen Shows

08.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Bert Treep, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Gregg PallanteGlück und viel Hilfe im Unglück
Mercy Union können weiter touren

05.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Gregg Pallante

 


, Foto(s): Lisa EimermacherFreie Zeit
Dave Hause & The Mermaid spielten im Béi Chéz Heinz

29.04.2019, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Pressefreigabe/FKPScorpioZu Dave Hause-Show auf die Gästeliste?
Wir verlosen Freikarten für Konzert im Béi Chéz Heinz

23.04.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FKPScorpio

 




Zur Startseite