Die Liebe zur Musik wiedergefunden

Steve Perry mit erstem Album nach 24 Jahren

17. August 2018, Von: Redaktion

Als Frontmann der weltweit populären Melodic-Rockband Journey gehörte Steve Perry früher zu den wichtigen Rocksängern der internationalen Szene. Vor allem seine versierten Gesangsleistungen, seine gefühlvolle Stimme mit der er große Höhen erreichte, beeindruckten. Nach der zwischenzeitlichen Auflösung von Journey widmete er sich mit respektablem Erfolg einer Solokarriere und veröffentlichte zwei Alben. Das bis dato letzte erschien 1994. Nach der Wiedervereinigung von Journey 1996 gehörte er zunächst ebenfalls zum Line-Up, bis er dem Musikgeschäft 1997 den Rücken kehrte. Jetzt meldet sich Steve Perry mit seinem Solo-Album „Traces“ zurück.

Nach seinem Ausstieg bei Journey im Jahr 1997 fühlte sich Steve Perry ausgebrannt und hatte die Liebe zur Musik verloren. Viele Jahre später änderte sich seine Stimmungslage und er wollte ein Versprechen einlösen, dass er seiner 2012 an einer Krebserkrankung verstorbenen, sehr geliebten Partnerin Kellie Nash gegeben hat, die einen wichtigen Einfluss auf sein Leben gehabt hatte.

Steve Perry hatte Kellie Nash das Versprechen gegeben, sich nicht mehr so stark zu isolieren, beschreibt es eine aktuelle Medieninformation. Perry holte einige Songskizzen hervor, begann wieder zu arbeiten. Manche Songs schienen auch die Liebesbeziehung zwischen Perry und Kellie Nash zu beschreiben und davon zu handeln, wie das Zusammentreffen mit dieser Frau sein Leben umkrempeln sollte.

2015 begann Steve Perry damit, diese Songs aufzunehmen, er hatte seine Liebe zur Musik wiedergefunden. Am 5.Oktober dieses Jahres werden die neuen Songs, die Steve Perry sehr viel bedeuten, auf dem Album „Traces“ veröffentlicht.

Vor wenigen Tagen sind bereits die Single „No Erasin´“ und ein begleitendes Musikvideo erschienen. Steve Perry singt in gewohnter Manier über einen gefühlvollen Melodic-Rock-Song in typischer 1980er Jahre Machart.

Mehr Infos über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.steveperry.com
externer Link www.facebook.com/steveperrymusic

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Warner Music /PressefreigabeEigenständige Songs oder Iron Maiden Kopie?
British Lion bringt zweites Studioalbum auf den Weg

16.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Warner Music /Pressefreigabe

 


, Foto(s): John McMurtie/WMGIron Maiden mit Verstärkung wieder unterwegs
Open-Air-Show im Juni auf der Bremer Bürgerweide

08.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): John McMurtie/WMG

 


, Foto(s): Lee MillwardEinblick in Band-und Orchesterproduktion
Steve Hackett mit „Dancing With The Moonlit Knight“

16.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Lee Millward

 


, Foto(s): Bert TreepKlare Pläne, enger Zeitplan
Flying Colors mit „More” – nur eine Deutschland-Show

23.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Bert Treep

 


, Foto(s): Johnny TaxenVoller Farben und Freude
The Flower Kings mit neuen Stücken bald in Hannover

22.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Johnny Taxen

 




Zur Startseite