Bildrechte: MFP-Concerts, Pressefreigabe

The Pineapple Thief koppeln mit "Try As I Might" den zweiten Song aus ihrem Ende August erscheinenden Album "Dissolution" aus. Am 18.September spielen die Progressive-Rocker in Hannover im MusikZentrum.

Geheimnisvoll

The Pineapple Thief stellen „Try As I Might“ vor

14. August 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/MFP-Concerts

Die britische Alternative/Progressive-Rockband The Pineapple Thief hat mit „Try As I Might“ einen weiteren Song aus ihrem Ende August erscheinenden neuen Album „Dissolution“ vorgestellt. Der Song wurde dabei mit einem geheimnisvollen, dunkel bis bedrohlich wirkenden Musikvideo in Szene gesetzt. Genre-Liebhaber dürfte dieser Track wohl stark an die Band Porcupine Tree erinnern. Deren Drummer –Gavin Harrison- ist bekanntlich seit einiger Zeit Mitglied bei The Pineapple Thief. Am 18.September kommt die Band im Verlauf ihrer Tournee nach Hannover.

Zur dunkel-melancholischen, gefühl-und kraftvollen Musik im mittleren Tempo folgt der Betrachter des Musikvideos von „Try As I Might“ durchaus geheimnisvollen, beinahe bedrohlich wirkenden Szenen. Dem Hauptdarsteller, verkörpert von The-Pineapple-Thief-Sänger und –Gitarrist Bruce Soord werden intensiv die Augen untersucht, im Anschluss folgen die Vorbereitungen und die Durchführung einer Operation im Krankenhaus. In der Narkose träumt der Protoganist offensichtlich und findet sich im Krankenhaus-Nachthemd an einer Klippe vor einem großen Ozean wieder und fragt sich, was falsch gelaufen sei.

Ein intensives Video und ein intensiver Song, der von der Stimmung und der Machart vom Ansatz stark an manche Porcupine-Tree-Komposition erinnert. The Pineapple Thief und Porcupine Tree, die derzeit auf Eis liegende Prog-Band von Steven Wilson, sind auf dem gleich Label und musikalisch durchaus verwandt. Unlängst war Porcupine-Tree-Schlagzeuger Gavin Harrison im Anschluss an eine Gastrolle festes Bandmitglied bei The Pineapple Thief geworden.

Nach dem von der Grundstimmung etwas helleren Song „Far Below“, den die Band Mitte Juni als Audiofile vorstellte, ist „Try As I Might“ die zweite Auskopplung aus dem neuen The-Pineapple-Thief-Album „Dissolution“, das am 31.August über kscope in den Handel kommen und von Fans und Genre-Liebhabern mit großer Spannung erwartet wird.

Im Verlauf ihrer Tournee kommen The Pineapple Thief am Dienstag, dem 18.September nach Hannover und werden im MusikZentrum auftreten. Als support ist die Progressive-Band LizZard dabei, sicher auch eine Band, die man in die Kategorie spannend und intensiv einordnen kann. Gut möglich, dass auch „Try As I Might“ bei dieser Show auf der Programmliste zu finden sein wird.

Tickets für die Show The Pineapple Thief und LizZard am 18.September in Hannover sind über die gängigen Vorverkaufskanäle zu bekommen. Weitere Infos zur Show gibt es auch über den örtlichen Veranstalter Living Concerts.


INFO-BOX

Links
externer Link www.pineapplethief.com
externer Link www.facebook.com/thepineapplethief
externer Link www.livingconcerts.de
externer Link www.facebook.com/livingconcertshannover

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Das „weiße Album“ wird 50
Neu gemischte Fassung des Beatles-Klassikers

18.10.2018, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Torsten Gadegast Innerlich fliegen
The Pineapple Thief spielten in Hannover

19.09.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): MFP-Concerts, PressefreigabeAls Gast bei The Pineapple Thief im MusikZentrum?
Wir verlosen Freikarten für Hannover-Show am Dienstag

14.09.2018, Von: Redaktion, Foto(s): MFP-Concerts, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Rob WalbersSeele und Kreativität
Vier neue CD-Kritiken in „Gehört und Gesehen“

14.09.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Rob Walbers

 


, Foto(s): Pressefreigabe/MFP-ConcertsErster Eindruck vor Hannover-Besuch
The Pineapple Thief legen „Far Below“ vor

26.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/MFP-Concerts

 




Zur Startseite