Bildrechte: Lisa Eimermacher

Sänger Josh Franceschi, hier bei der You-Me-At-Six-Show im Oktober 2017 in der Faust in Hannover, hatte im Video zur neuen Single "3AM" mehr zu schauspielern, als bisher gewohnt.

Neue Songs auf neuem Label

You Me At Six vor ihrem Album „VI“

03. August 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

Die britische Emo-Pop-Rock/Punk-Pop Band You Me At Six hat in diesem Jahr einiges vor. Mit dem Titel „VI“ ist ein neues Studioalbum für die Veröffentlichung im Oktober angekündigt. Einen ersten Eindruck liefert die brandaktuell erschienene Single „3AM“ und ein dazugehöriges Musikvideo. In Hannover erinnert man sich noch an die stimmungsvolle Show der Band in einer sehr gut gefüllten 60er-Jahre-Halle des Kulturzentrums Faust (Wir berichteten). In wenigen Tagen, am 8. August spielen You Me At Six unter anderem auf dem Open-Flair-Festival in Eschwege.

You Me At Six wissen vor allem jüngere und darunter viele weibliche Fans mit Energie, Emotionen und packenden Melodien zu begeistern. Wer etwa in Hannover Zeuge des Konzerts der Band um Sänger Josh Franceschi am 18. Oktober letzten Jahres im mit gut 500 Besuchern sehr gut gefüllten Kulturzentrum Faust in Linden-Nord war, wird die feiernden Fans und die motiviert aufspielende Band noch in Erinnerung haben.

Seinerzeit waren You Me At Six mit ihrem Album „Night People“ unterwegs und das Konzert in der 60er-Jahre-Halle der Faust, war der erste Hannover-Auftritt der Band überhaupt.

Jetzt, im August 2018, hat die Band bereits ihr nächstes, ihr bis dato sechstes Studioalbum im Visier, das man schlicht „VI“ taufte. Die Platte soll am 5. Oktober via AWAL auf ihrem neuen Label Underdog Records erscheinen.

In mehreren Akten

Einen ersten Eindruck vermittelt die Single „3AM“ mit dem dazugehörigen Musikvideo, das nach der Premiere am Mittwoch und der breiten Streuung im Netz am gestrigen Donnerstag bis zum frühen Abend bereits mehr als 20.000 Klicks aufweisen kann.

Das Video zeigt eine Handlung in mehreren Akten. You Me At Six-Sänger und Frontmann Josh Franceschi fand sich im Verlauf des Drehs verstärkt in der Rolle eines Schauspielers, was für ihn relativ neu, ungewohnt und eine Herausforderung war. Video-Regisseur Dan Broadley habe ihm aber durch die enge Zusammenarbeit das Vertrauen gegeben, das Ganze anzupacken, außerdem habe er die Freiheit gehabt, auch mal außerhalb des vorher ausgearbeiteten Drehbuchs zu agieren, so Franceschi.

„3AM“ ist eine sehr tanzbare, kraftvoll-poppige Nummer. Auf das Album sind viele Fans sicher gespannt. Nach der Veröffentlichung von „VI“ Anfang Oktober will die Band zunächst in Clubs und Hallen in heimatlichen Regionen touren.

INFO-BOX

Links
externer Link www.youmeatsix.co.uk
externer Link www.facebook.com/youmeatsix

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Lisa EimermacherLeidenschaft und Trotz
You Me At Six bei ihrer Show im Kulturzentrum Faust

19.10.2017, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Andres NeumannDas Böse im psychedelischen Bluesrock-Gewand
Queens Of The Stone Age veröffentlichen neuen Song

15.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Andres Neumann

 


, Foto(s): Constantin RimpelPunk, der mehr kann
Apologies, I Have None und Blackout Problems im LUX

14.10.2016, Von: Tobias Lehmann, Foto(s): Constantin Rimpel

 


, Foto(s): prknet.de, PressefreigabeNeue Herausforderung
Iggy Pop und Josh Homme machen gemeinsame Sache

25.01.2016, Von: Redaktion, Foto(s): prknet.de, Pressefreigabe

 




Zur Startseite