Bildrechte: Shervin Lainez

Hat sein neues, eigentlich schon fertiges Album nochmal komplett überarbeitet und neue aufgenommen: Sänger und Songschreiber William Fitzsimmons.

Böses Erwachen

William Fitzsimmons überarbeitete neues Album

23. Juni 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Shervin Lainez

Der US-amerikanische Sänger und Songschreiber hat mit seiner vor einer Woche veröffentlichten Single „Second Hand Smoke“ einen Ausblick auf sein neues Album „Misson Bell“ gegeben, das Mitte September auf den Markt kommen soll. Die Geschichte zu diesem Album und die Gründe dazu, das eigentlich schon fertige Werk noch einmal komplett zu überarbeiten, darf man -salopp ausgedrückt- als sehr krass bezeichnen.

„Mission Bell“ ist ein sehr persönliches Album und es entstand vor dem Hintergrund einer gescheiterten Ehe und einer sehr schmerzlichen Trennungserfahrung.

Im Sommer 2017 machte sich William Fitzsimmons mit einem Freund und Bandkollegen an die Arbeit zu einem neuen Studioalbum. Die Arbeit war intensiv, lange Zeit lebte man zusammen, schrieb Songs, arrangierte diese und machte Aufnahmen. Als das Album grundsätzlich fertig war, gab es für den Künstler im privaten Bereich ein böses Erwachen. Die Geschichte erzählt Fitzsimmons ausführlich und verbreitet diese mit persönlichen Kommentaren unter anderem über die in Deutschland ansässige Plattenfirma Grönland Records, so dass die Hintergründe mittels Medienmitteilung an Journalisten und an die Öffentlichkeit gelangen.

Gescheiterte Ehe

In Kurzform soll laut den in der Medienmitteilung geschilderten Entwicklungen Folgendes passiert sein: Nach Abschluss der Produktion, soll Fitzsimmons´ langjährige Ehefrau ihrem Mann mitgeteilt haben, dass sie ihn nicht mehr liebe und eine Affäre genau mit dem Freund und Bandkollegen habe, mit dem Fitzsimmons just den Sommer über an dem Album gearbeitet hatte. Für den Künstler war das ein Schock. Sein Leben änderte sich auf einen Schlag.

Musikalisch-künstlerisch hatte dieser gravierende Einschnitt in sein persönliches Leben zur Konsequenz, das William Fitzsimmons sein Album inhaltlich überarbeitete, mehr noch, es komplett neu aufbaute. Dazu reiste er nach Nashville und nahm die Songs mit dem Produzenten Adam Landry nochmal neu auf. Freunde wie Abby Gundersen und Rosie Thomas lieferten weitere musikalische Beiträge.

Wiedergeburt eines Wunsches

Mittlerweile ist das überarbeitete, neu aufgenommene Album fertig und soll am 21.September auf den Markt kommen. In der Medienmitteilung der Plattenfirma äußert sich Fitzsimmons zusammenfassend: “Mission Bell“ ist nicht nur das Resultat der Asche eines gescheiterten Albums und einer gescheiterten Phase meines Lebens, sondern auch die Wiedergeburt des Wunsches und des Ziels, etwas zu schaffen, was zutiefst ehrlich, auf höchst unbequeme Weise persönlich und vollkommen leidenschaftlich sein würde.

Die zehn neuen Songs, mindestens aber einige von „Misson Bell“ wird William Fitzsimmons neben seinen Klassikern im Verlauf einer Tournee im Oktober auch in Deutschland live vorstellen. Das bis dato einzige Konzert in Norddeutschland ist für den 17.Oktober im Grünspan in Hamburg geplant.

Weitere Infos über die Links unten in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.williamfitzsimmons.com
externer Link www.facebook.com/williamfitzsimmons
externer Link www.groenland.com/artist/william-fitzsimmons

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/SubSoundSFish stellt aufwändige CD-Kollektionen vor…
…und findet einst abgelehnte Demos von Marillion

03.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/SubSoundS

 


, Foto(s): Maria GraulDie vierjährige Suche nach dem Zusammensein
William Fitzsimmons am 12. April in Hannover

06.04.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Maria Graul

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeEine Geschichte voller Hoffnung, Leid und Glück
William Fitzsimmons mit Mini-Album auch in Hannover

11.02.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Maria GraulErinnerungen an einen geliebten Menschen
William Fitzsimmons mit Mini-Alben auf Solotour

21.03.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Maria Graul

 


, Foto(s): Maria Graul„I can´t wait to come back!“
Familiäre Atmosphäre bei William Fitzsimmons im Faust

02.03.2014, Von: Hanna Rühaak, Foto(s): Maria Graul

 




Zur Startseite