Anzeige:
Anzeige 738
Bildrechte: Pressefreigabe/Seaside

Besuchen mit ihrem im September erscheinenden Album "Cleave" Hannover: Therapy? spielen im Oktober im MusikZentrum.

Das Bild einer zerrissenen und zerrütteten Welt

Therapy? mit „Cleave“ im Herbst in Hannover

20. Juni 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Seaside

Drei Jahre nach ihrem melodischen Punk/Metal-Werk „Disquiet“ meldet sich die britische Rockband Therapy? in diesem Jahr mit ihrem neuem Album „Cleave“ zurück. „Cleave“ wird am 21.September im Handel erwartet und ist das mittlerweile 15.Studioalbum der 1989 gegründeten Band. Kürzlich hat die Band mit „Callow“ eine erste Single daraus veröffentlicht. Das neue Album wird als leidenschaftliches Set von kraftvollen, herausfordernden und kompromisslosen Songs beschrieben, die die Spaltungen in der Gesellschaft offenlegen und die Motive, derer, die Trennung propagieren, heißt es in einer offiziellen Mitteilung. Im Oktober treten Therapy? in Hannover im MusikZentrum auf.

Die Band Therapy? gilt auf dem Alternative-Sektor als musikalisch individuell bis eigenwillig. 1989 in Nordirland gegründet, schaffte das Trio um Sänger und Gitarrist Andy Cairns, Bassist Michael McKeegan und dem früheren Schlagzeuger Fyfe Ewig im Jahr 1994 mit dem Album „Troublegum“ den großen Durchbruch. In Großbritannien warf das Album fünf Top-40 Singles ab und verkaufte sich rund 1 Millionen Mal. Seit 2002 ist neben den Gründungsmitgliedern Cairns und McKeegan Schlagzeuger Neil Cooper mit an Bord. Die Musik von Therapy? ist im weiten Umfeld der groben Sparte „Alternative“ sehr facettenreich. Man findet auf Alben und in Songs Elemente aus Post-Punk, Art-Rock, Metal, Punk, Stoner-und Psychedelic-Rock.

Das neue Album „Cleave“ hat Spaltungen in der Gesellschaft zum Thema. Die zehn Songs zeichneten das Bild einer „zerrissenen und zerrütteten Welt“, und sei eines der „eindrucksvollsten wie provokativsten Alben“ in der langen Karriere von Therapy?, wie es eine aktuelle Presseinfo zusammenfasst.

Mit „Cleave“ und wahrscheinlich auch vielen Klassikern gehen Therapy? im Herbst diesen Jahres auf Tournee. Am 17.Oktober sind die Briten in Hannover im MusikZentrum zu Gast. Als support ist die Hardcore-Band Ondt Blod aus der sehr weit entfernt gelegenen Stadt Kirkenes in Norwegen mit von der Partie.

Karten für das Hannover-Konzert von Therapy? sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Weitere Infos auch auf den Webpräsenzen des örtlichen Veranstalters Living Concerts.

INFO-BOX

Links
externer Link www.therapyquestionmark.co.uk
externer Link www.facebook.com/Therapyofficial
externer Link www.facebook.com/ondtblodband
externer Link www.livingconcerts.de
externer Link www.facebook.com/livingconcertshannover

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): BOTS/Rocker/PressefreigabePopsongs verpunkrockt
Die neue Band Battle Of The Sun Freitag im Rocker

15.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): BOTS/Rocker/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo/Medienagentur HamburgWeggefährten aus der Zeit von Glam und Glitzer
Suzie Quatro, Andy Scott und Don Powell gemeinsam

10.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Medienagentur Hamburg

 


, Foto(s): Mark McNultyOMD-Konzert heute Abend live auf Facebook
13.Studioalbum der Band erscheint ebenfalls heute

01.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Mark McNulty

 


, Foto(s): Oten PhotographyUngeschminkt elektronisch
OMD kündigen „The Punishment Of Luxury“ an.

25.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Oten Photography

 


, Foto(s): (c) Universal Music 2009„Sticky Fingers“ neu aufgelegt
The Rolling Stones-Klassiker als Re-Issue

20.05.2015, Von: Redaktion, Foto(s): (c) Universal Music 2009

 




Zur Startseite