Bildrechte: Jill Furmanovsky

Pink-Floyd-Schlagzeuger Nick Mason hat eine neue Band gegründet und widmet sich den Frühwerken von Pink Floyd. Im Herbst kommen Nick Mason´s Saucerful Of Secrets zu sechs Konzerten nach Deutschland.

Frühe Pink-Floyd Werke live in Deutschland

Nick Mason´s Saucerful Of Secrets bestätigen Tour

28. Mai 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Jill Furmanovsky

In Zeiten, in denen mitunter sehr hochkarätige Pink-Floyd-Tribute-Bands, wie Brit Floyd oder The Australien Pink Floyd Show unermüdlich um die Welt touren und Hallen füllen, hat Nich Mason der Original Schlagzeuger der einflussreichen und richtungsweisenden Progressive-Rockband eine neue Formation zusammengestellt mit der er im September auch sechs exklusive Shows in Deutschland spielen will. Ein Konzert ist am 13.September für die Hamburger Laeiszhalle angekündigt. Nick Mason´s Saucerful Of Secrets, so der Name der Band, widmet sich speziell den Frühwerken von Pink Floyd mit Songs aus den Alben „The Piper At The Gates Of Dawn“ und „A Saucerful Of Secrets“.

Für Fans von Pink Floyd und insbesondere deren früher Schaffensphase Ende der 1960er Jahre dürften diese Deutschlandkonzerte von Nick Mason´s Saucerful Of Secrets besonders interessant sein.

Trotz hochkarätiger Cover-und Tribute-Bands die unterwegs sind, denen schon mal attestiert wird, in einzelnen Passagen sogar technisch besser zu sein, respektive besser zu klingen, als Pink Floyd selbst zu ihrer aktiven Zeit, so schwingt doch in diesem Fall ein Hauch von spezieller Nostalgie mit, wenn der Original-Schlagzeuger und Gründungsmitglied von Pink Floyd, der auf allen Alben der Band gespielt hat und sämtliche Touren absolvierte, sich früher, oft noch psychedelisch geprägter Songs der Progressive-Rocker im Schwerpunkt aus den Jahren 1967 und 1968 annimmt und diese mit zum Teil prominenten Musikern mit Pink-Floyd-Background auf die Bühne bringt.

Nick Mason´s Saucerful Of Secrets besteht neben Schlagzeuger Mason aus dem Spandau-Ballet-Gitarristen Gary Kemp, dem Gitarristen Lee Haris, einst Mitglied bei Ian Dury And The Blockheads, Keyboarder Dom Beken und dem Bassisten Guy Pratt, der nach dem Ausstieg von Roger Waters bei Pink Floyd zunächst als Live-Bassist zur Band stieß und später fest dabei war.

Erst kürzlich hatten Nick Mason´s Saucerful Of Secrets damit begonnen in England einige Pub-Shows zu spielen. Es waren die ersten Konzerte des Pink-Floyd-Drummers seit 2005 als sich seine alte Band zum einem Auftritt beim Live 8 Konzert noch einmal vereinigte.

Nun geht Mason mit seiner neuen Formation auf Tour und spielt im September sechs Konzerte in Deutschland. Die Termine: 4.September, Rostock, moya – 11.September, Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle - 13.September, Hamburg, Laeiszhalle – 15.September, Stuttgart, Liederhalle (Beethovensaal) – 16.September, Berlin, Tempodrom und 17.September, Leipzig, Haus Auensee.

Der Kartenvorverkauf hat bereits am vergangenen Freitag begonnen. Tickets sind online unter anderem über eventim.de erhältlich.

INFO-BOX

Links
externer Link www.thesaucerfulofsecrets.com
externer Link www.facebook.com/NickMasonDrums
externer Link www.facebook.com/pinkfloyd
externer Link www.prknet.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Screenshot/BMG Rights ManagementGeschichte in der Stimme
Nick Cave spricht mit Marianne Faithfull

12.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Screenshot/BMG Rights Management

 


, Foto(s): Blain ClausenDer große, böse Blues
Billy F Gibbons mit zweitem Solo-Album

08.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Blain Clausen

 


Bald ein Stern in Hollywood
P!NK stellt „Secrets“ vor

03.08.2018, Von: Redaktion

 


, Foto(s): dortmunder-u.de/PressefreigabeBlick hinter die Kulissen von Pink Floyd
Multimediale Erlebnisausstellung exklusiv in Dortmund

30.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): dortmunder-u.de/Pressefreigabe

 


Bewegte und unruhige Tage in New York
Show-Mitschnitt von The Who aus 1968 restauriert

04.04.2018, Von: Redaktion

 




Zur Startseite