Bildrechte: NTOY Photography

Im Zeichen ihres 2012 erschienenen Debütalbums mit einer besonderen Tourshow in Hameln: Die Dark Rocker von Unzucht.

Zurück zum Debüt

Unzucht mit „Todsünde 8“-Show in Hameln

16. April 2018, Von: Redaktion, Foto(s): NTOY Photography

Die 2009 in Hannover gegründete Dark-Rock-Band Unzucht hatte im September 2012 ihr Debütalbum „Todsünde 8“ auf den Markt gebracht. Damit konnte die Band ihren Bekanntheitsgrad steigern, spielte sehr viele Konzerte und support-Shows, jedoch keine eigene Tour. Das wollen Unzucht derzeit nachholen und spielen unter dem Motto „Todsünde Total“ sechs exklusive Konzerte in Deutschland, bei denen das komplette Album live auf die Bühne gebracht wird. Für Fans aus Hannover bietet sich die geografisch naheliegende Möglichkeit, die Band am 21.April in der Hamelner Sumpfblume zu sehen.

Die aktuell laufende „Todsünde total“-Tour widmen Unzucht ganz ihrem Debütalbum „Todsünde 8“, das vor etwas mehr als fünfeinhalb Jahren erschien und Songs wie „Engel der Vernichtung“, „Deine Zeit läuft ab“, „Auf Sturm“, „Das belgische Inferno“ und „Schwarzes Blut“ hervorbrachte. „Todsünde 8“ soll bei sechs exklusiven Deutschlandkonzerten in kompletter Länge live gespielt werden. Einige Fan-Favoriten will die Band um Sänger Der Schulz, Gitarrist De Clercq, Bassist Blaschke und Schlagzeuger Fuhrmann obendrauf ins Programm einbinden, kündigt in diesem Zusammenhang auch eine Überraschung an.

In Leipzig, Ingolstadt und Mannheim war man bereits in den letzten Wochen zu Gast, in der zweiten Aprilhälfte stehen noch Shows in Oberhausen, Hameln und Bremen auf dem Tourplan. Beim Konzert am 21.April in der Sumpfblume in Hameln werden Sündenrausch als Support für Unzucht dabei sein, das zweite Norddeutschland-Konzert dieser speziellen Tour spielt man am 29.April im Bremer Tower mit Schattenmann im Vorprogramm.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

INFO-BOX

Links
externer Link www.unzucht-music.com
externer Link www.facebook.com/Unzucht
externer Link www.sumpfblume.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jan von AllwördenScarnival unterstützen Grailknights
Abschiedsshow von Daniel Siebert im MusikZentrum

29.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Jan von Allwörden

 


, Foto(s): Martin HuchHannover-Hardrock, 36 Jahre später
Fargo bringen Comeback-Album im Mai heraus

14.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

 


, Foto(s): Promo/HannoverConcertsDunkel und heiß
Unzucht heute mit Jahresabschluss-Show in Hannover

23.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/HannoverConcerts

 


, Foto(s): Promo/SSJMassive Rock´n´Roll Erfahrung
Steve Simpson im Januar zu Gast beim Southside Jam

14.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/SSJ

 


, Foto(s): Nils BrederlowPost-Delivery-Depression vermieden
Ego Super legen „Geilah Stylah“ vor

21.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Nils Brederlow

 




Zur Startseite