Bildrechte: Dennis Dirksen

Mit "Rückenwind" unterwegs: Madsen stellen einen neuen Song aus ihrem im Juni erscheinenden, siebten Studioalbum vor.

Härte und Hymne

Madsen mit „Rückenwind“ bald wieder auf Reisen

09. April 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Dennis Dirksen

Das ist auf den ersten und auch den zweiten Höreindruck ein ganz schön dickes Brett, das Madsen mit ihrer ganz neuen Video-Single „Rückenwind“ bohren und vorlegen. Die Indie-Rocker gewähren mir ihrem neuen Song einen Einblick in ihr siebtes Studioalbum, das Mitte Juni mit dem Titel „Lichtjahre“ auf den Markt kommen soll. Einige Club-und Festivalshows stehen für die Band in den kommenden Wochen ebenfalls im Terminkalender.

Es ist jetzt auch schon gut zweieinhalb Jahre her, dass Madsen durch Deutschlands Club tourte. In Hannover spielte die Band um die Brüder Sebastian, Johannes und Sascha Madsen zuletzt im Oktober 2015 im Capitol. Unser Online-Musikmagazin war seinerzeit einer der Präsentatoren dieser Show. Nun flatterte Ende der letzten Woche die Meldung ins Haus, dass die populäre Indie-Rock-Band, die sich einst im beschaulichen Wendland gründete, ein neues Album vorlegen und wieder auf Konzertreise gehen wollen.

„Lichtjahre“ wird der Titel der neuen Madsen-Platte sein, die am 15.Juni über das noch relativ junge Label Arising Empire auf den Markt kommen soll. Als erste Single wurde der Song „Rückenwind“ ausgekoppelt und per Video-Clip vorgestellt. Die erste Frage, die sich stellen dürfte: Klangen Madsen jemals fetter und härter? Der Song legt mit einem ungemein wuchtig-groovigem Zusammenspiel aus Bass, Gitarre und Schlagzeug los, wie man es sonst von Stoner-Rock, modernen Alternative/Hardrock oder gar metal-orientierten Bands gewohnt ist. Obendrauf kommt „Rückenwind“ mit einem sehr eingängigen Refrain daher, der ohne Weiteres als Hymne durchgehen dürfte.

Wenn dieser Song repräsentativ für den Madsen-Sound anno 2018 ist, kommt auf die Fans harter, leidenschaftlicher und kompromissloser Rock-Stoff zu.

Ab Anfang Mai geht es für die Band wieder auf Konzertreise. Zunächst stehen einige handverlesene Club-Shows in Deutschland und Österreich auf dem Programm. Hierzulande werden Madsen am 11.Mai in Berlin im Huxley´s, am 23.Mai in der Zeche in Bochum und am 24.Mai in der Hamburger Markthalle spielen, bevor es dann in die Festival-Saison mit Gigs unter anderem auf dem Hurricane-und Southside-Festival geht. Eine ausgedehnte Deutschlandtour dürfte aller Erfahrung nach im Herbst diesen oder Frühjahr nächsten Jahres folgen.

INFO-BOX

Links
externer Link www.madsenmusik.de
externer Link www.facebook.com/Madsenmusik

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Ina NiemergHarmonisch bis zeitweise atemberaubend
Minuspol gewinnen local heroes Niedersachsen

21.10.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Ina Niemerg

 


, Foto(s): Pressefreigabe/PromoDieses Jahr mit viel Rock
Samstag steigt das local heroes Niedersachsen Finale

17.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Promo

 


, Foto(s): Pressefreigabe/GHvCDie Überhöhung von vermeintlich Langweiligem
Grillmaster Flash besucht Hannover gleich zweimal

15.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/GHvC

 


, Foto(s): Tim Bruening„Was du träumst, das musst du machen“
Bosse stellt mit Freunden „Alles ist jetzt“ vor

27.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tim Bruening

 


, Foto(s): Dennis DirksenFahrplan für local heroes Niedersachsen
Madsen als special guest im Bundesfinale

13.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Dennis Dirksen

 




Zur Startseite