Bildrechte: Polypons

Zwischen Alternative, Post-Rock und Post-Punk: Die Dresdner Band Cedric stellt ihr kürzlich erschienenes Debütalbum auch in Hannover im Café Glocksee vor.

Kontinuierliche Reise durch Dunkelheit und Licht

Das Dresdner-Trio Cedric mit Debüt im Café Glocksee

23. März 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Polypons

Als Support Act für New Model Army hat sich die Dresdner Band Cedric bereits einige Fans erspielt. Nun wollen sie mit ihrem Debüt-Album „Levity“ und einer Headliner Tour durch Deutschland und Österreich richtig durchstarten. Ihre Reise führt sie unter anderem auch nach Hannover zum Ruby Tuesday ins Café Glocksee.

Cedric besteht seit 2013 und formiert sich aus den drei Mitgliedern Roman Köhler, Dennis Feiks und Christoph Schmalfuß. Mit ihrer Mischung aus Postrock, Alternative und Postpunk waren sie jahrelang auf Tour, bis sie in der vergangenen Woche ihr lang erwartetes Debüt-Album „Levity“ auf den Markt brachten.

„Levity“ kann man mit Leichtigkeit der Seele, des Verhaltens oder des Charakters übersetzen. Diese Leichtigkeit trifft aber nur auf einen Teil der Musik des Trios zu. Vor allem der Gesang Roman Köhlers bringt eine helle Stimmung mit sich, die im starken Gegensatz zu den brachialen Sounds der Gitarren und des Schlagzeugs stehen. Generell wechselt der Sound von Cedric oft zwischen zerbrechlichen und gewaltigen Elementen. Damit wird eine melancholische oder teilweise auch düstere Stimmung erzeugt. Ein gutes Beispiel dafür ist ihr gerade veröffentlichte Video zur Single „Dead or Alive“.

Insgesamt enthält das Album des Dresdner-Trios neun Titel, die den Hörer auf eine kontinuierliche Reise durch Dunkelheit und Licht mitnehmen. Wer Cedric Live sehen will kann dies am 24. April zum Ruby Tuesday im Café Glocksee oder in anderen Städten zu diesen Terminen:

19. April Berlin – Duncker, 20. April Hamburg – Astra Stube, 23. April Bremen – Papp, 27. April Frankfurt – Ponyhof, 28. April Karlsruhe – Kohi, 30. April Bad Muskau – Turmvilla, 02. Mai Chemnitz – Aaltra, 04. Mai A-Linz – Ann & Pat, 05. Mai Stuttgart – Cafe Galao

Die Karten sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Der Eintritt zur Hannover-Show beim Ruby Tuesday in der Glocksee ist kostenlos.

Mehr Informationen über die Links unten in der Infobox

INFO-BOX

Links
externer Link www.the-cedric-hoax.com
externer Link www.facebook.com/cedricband
externer Link www.cafe-glocksee.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Vera LüdeckMädchen-Musikcamp in den Sommerferien
Rock-und Pop-Förderprojekt EMMA 2018 in Osterode

04.04.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

 


, Foto(s): Gordeon Music / PressefreigabeEine nicht ganz gewöhnliche Garagenrock-Band
Erstes Album von The Sloths nach über 50 Jahren

03.04.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Gordeon Music / Pressefreigabe

 


, Foto(s): Kristian SchullerNena zusammen mit Dave Stewart
Video zur Single „Be My Rebel“ ist da

27.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Kristian Schuller

 


, Foto(s): Lisa JohnsonExklusives Programm von Bad Religion
Neue Bandzusagen für Rock am Ring und Rock im Park

02.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Johnson

 


, Foto(s): Leona OhsiekWiedereröffnung des Indiego Glocksee
Neues Team stellt sich vor – Open Club Day am Samstag

01.02.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Leona Ohsiek

 




Zur Startseite