Anzeige:
Anzeige 738
Bildrechte: Pressefreigabe/FleetUnion

Es geht um Hoffnung und positive Eigenschaften: Die finnische Alternative/Emo/Punk-Pop-Rock-Band New Deadline bringen am kommenden Freitag ihr zweites Album heraus.

Auf die Hoffnung

New Deadline stellen ihr zweites Album vor

19. März 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FleetUnion

Vielen mag die finnische Alternative-/Emo-/Punk-Pop-Rock-Band New Deadline noch nicht so geläufig sein, für einige in Deutschland ist sie aber mindestens ein Geheimtipp. In Hannover erinnern sich die Besucher des Funeral-For-A-Friend-Konzert im August 2015 im MusikZentrum zurück, als New Deadline für ihren Auftritt als special-guest viele positive Resonanzen erhielten. Seinerzeit war die Band mit ihrem Debütalbum „Remember“ unterwegs, am kommenden Freitag erscheint mit „To Hope“ das zweite Album. Darauf dreht sich vieles um Hoffnung und eine positive Einstellung.

In den vergangenen Wochen hatten New Deadline bereits einige Singles aus ihrem neuen Album „To Hope“ veröffentlicht, zuletzt den Song „Runaway“. Die Musiker sind in DIY-Manier an die Aufnahmen gegangen und wollten ein entspanntes Ambiente für die Arbeit an den zehn neuen Songs schaffen. So nahm man in zwei Ferienhäusern an unterschiedlichen Orten Finnlands auf und zog außerdem in ein kleines Kellerstudio direkt neben dem Bandproberaum in der Stadt Lahti.

Der Mix wurde schließlich in einem Studio in Großbritannien unter der Regie von Romesh Dodangoda erledigt, zu dessen Referenzen Arbeiten für unter anderem so unterschiedliche Bands wie Motörhead, Bring Me The Horizon und Funeral For A Friend gehören.

„Alle Songs drehen sich um das Konzept des positiven Denkens und darum an Dich selbst oder andere zu glauben“, dröseln New Deadline den inhaltlich roten Faden von „To Hope“ auf. „Wir möchten unsere Gläser auf die Hoffnung erheben. Es gibt viele Sorgen und Unsicherheit in der Welt, deswegen möchten wir die Leute zu Hoffnung und einer positiven Einstellung inspirieren“, erklärt Sänger Jona Aaltio.

Musikalisch, darauf lassen die ersten drei veröffentlichten Video-Singles schließen, bleiben New Deadline ihrer Linie treu, bauen auf druckvolle, melodische, oft eingängige („catchy“) Songs zwischen Alternative, Emo und Punk-Pop-Rock amerikanischer Ausrichtung. Mit dem Album „No Hope“, das am 23.März über das in Deutschland ansässige Label Redfield Records auf den Markt kommt, tourt die Band im Frühjahr zunächst in ihrem Heimatland Finnland.

Mehr zu New Deadline über die Links unten in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.newdeadline.com
externer Link www.facebook.com/newdeadline
externer Link www.facebook.com/redfieldrecords

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): David NeumeierAC/DC auf Musikkassette
Sonderveröffentlichungen zum Record Store Day

12.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): David Neumeier

 


, Foto(s): David NeumeierUnabhängige Plattenläden im Fokus
Record Store Day in diesem Jahr am 21.April

26.02.2018, Von: Redaktion, Foto(s): David Neumeier

 


, Foto(s): Viktor Schanz FotografiePop, Punk und Politik
Radio Havanna vor „Utopia“

21.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz Fotografie

 


, Foto(s): Till van MallinckrodtSelbstbewusst auf eigenem Weg
Flash Forward mit ihrem neuen Album „Revolt“

07.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Till van Mallinckrodt

 


, Foto(s): Stephen BoothÜber die Go-Betweens und eine Freundschaft
Robert Forster bringt das Buch „Grant & I“ heraus

25.07.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Stephen Booth

 




Zur Startseite