Bildrechte: Martin Huch

Fargo 2018: Nikolas Fritz, Peter Knorn, Peter Ladwig und Arndt Schulz (v.l.n.r.) bringen am 25.Mai ihr Comeback-Album "Constellation" heraus und präsentieren dieses am 26.Mai live in der Beatbox.

Hannover-Hardrock, 36 Jahre später

Fargo bringen Comeback-Album im Mai heraus

14. März 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

Die Hannoveraner Hardrocker von Fargo bringen am 25.Mai ihr neues Studioalbum über das hiesige Label Steamhammer/SPV heraus. „Constellation“, so der Titel, ist das erste Album von Fargo seit 1982. Anno 2018 setzt sich die Band aus den Gründungsmitgliedern Peter Ladwig und Peter Knorn, sowie Arndt Schulz und Nikolas Fritz zusammen. Am 26.Mai wollen Fargo ihr Album-Release-Konzert in Hannover in der Beatbox spielen.

Im August letzten Jahres unterschrieben Fargo bei Steamhammer/SPV einen Plattenvertrag und kündigten ein neues Album an (Rockszene.de berichtete). Ausgesuchte Konzerte folgten. Nun gibt es in Sachen Fargo-Comeback konkrete Termine: Am Freitag, dem 25.Mai soll das neue Album „Constellation“ in den Handel kommen. Zuvor soll mit dem Song „Leave It“ eine erste Single und ein dazugehöriges Musikvideo veröffentlicht werden. Der Termin hierfür ist der 23.März.

Insgesamt zwölf Songs werden auf „Constellation“ enthalten sein, auf zweien davon ist zudem der Originalschlagzeuger von Fargo – Frank „Franky“ Tolle zu hören. Fargo gründeten sich ursprünglich im Jahr 1973, veröffentlichten 1979 ihr Debütalbum und bis 1982 drei weitere Alben.

Die Band tourte mehrmals durch ganz Europa, teilte die Bühnen unter anderem mit AC/DC, The Small Faces und Mothers Finest. Aus Fargo ging 1984 schließlich die Band Victory hervor.

Der Reunion von Fargo ging die Autobiografie „Bis hierhin und so weiter – 20 Jahre Rock´n´Roll“ von Bassist Peter „Fargo-Pedda“ Knorn voraus, das in der Szene auf große Resonanz stieß und noch heute stößt (Eine Buchbesprechung hatte unser Online-Musikmagazin zur Veröffentlichung 2016 in der Rubrik „Gehört und Gesehen“platziert).

Das Album-Release-Konzert am 26.Mai in der Beatbox in Hannover-Herrenhausen ist eine Indoor-Show. Die Kapazitäten für den Club sind begrenzt. Tickets könnten derzeit ausschließlich per E-Mail über info (ät) beatbox-hannover.de bestellt werden, die Zustellung der Karten erfolge auf dem Postwege, informiert eine aktuelle Medienmitteilung.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/FargoGermany
externer Link www.peterknorn.de
externer Link www.spv.de
externer Link www.facebook.com/steamhammerofficial
externer Link www.beatbox-hannover.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Katee Schulz / SSJ HousebandZum zwölften Mal eine offene Bühne
Southside Jam heißt spontane Gäste willkommen

02.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Katee Schulz / SSJ Houseband

 


, Foto(s): NTOY PhotographyErschöpft
Alex Blaschke hört bei der Band Unzucht auf

09.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): NTOY Photography

 


, Foto(s): Daniel JunkerStabiles Stimmungshoch
So lief es am Samstag beim Fährmannsfest

05.08.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Daniel Junker

 


, Foto(s): Roland Bertram„Monarchie und Alltag“ auf dem Fährmannsfest
Fehlfarben weiterer Headliner für Open-Air in Hannover

21.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Roland Bertram

 


, Foto(s): Pressefreigabe/ferryhousePflege und Bewahrung der Kioskkultur
Liedfett zum hannoverschen Kiosktag live in Linden

29.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/ferryhouse

 




Zur Startseite