Bildrechte: Karsten Staiger

Foreigner spielten Konzerte mit einem 58-köpfigen Sinfonieorchester und einem 60-köpfigen Chor. Das Ganze gibt es demnächst auf DVD/CD und auf Vinyl.

Rock mit großem Chor und Sinfonieorchester

Foreigner geben Einblick in neues DVD/CD-Projekt

12. März 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Karsten Staiger

Die populäre britisch-amerikanische Rockband Foreigner hat sich einem Großprojekt angenommen und präsentiert erstmals ihre Hits und Klassiker im orchestralen Gewand. Gemeinsam mit einem 58-köpfigen Sinfonieorchester und einem 60-köpfigen Chor ist das Album „Foreigner with the 21st Century Orchestra & Chorus“ entstanden. Die Live-Aufführungen fanden 2017 in der Schweiz statt und werden bald auf CD, DVD und Vinyl erhältlich sein. Einen ersten Eindruck gibt es mit einem Video zum Foreigner-Song „Double Vision“.

Über ein Jahr lang nahmen sich Foreigner-Lead-Gitarrist Mick Jones und das Komponisten-Team Dave Eggar und Chuck Palmer dem umfangreichen Song Material von Foreigner an und arrangierten zahlreiche Songs für Rockband, Sinfonieorchester und Chor. Im Mai 2017 schließlich spielten Foreigner zusammen mit dem von Ernst van Tiel dirigierten 21st Century Symphony Orchestra & Chorus zwei ausverkaufte Konzerte in der Schweizer Stadt Luzern. Diese Konzerte wurden für die DVD/CD-Produktion „Foreigner with the 21st Century Symphony Orchestra & Chorus“ aufgezeichnet und aufbereitet.

Das Album soll am 27.April über earMusic/Edel Germany in den Handel kommen und enthält aus dem umfangreichen Foreigner-Repertoire Hits und Klassiker wie „Urgent“, „Cold As Ice“, „Jukebox Hero“, „Hot Blooded“, „I Wanna Know What Love Is“, „Feels Like The First Time“ und „Blue Morning, Blue Day“.

„Als ich vor 40 Jahren Foreigner gegründet habe, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass wir noch immer um die Welt touren und die Musik spielen, die wir lieben. Dave Eggar und Chuck Palmers orchestrale Arrangements haben uns eine völlig neue Dimension unserer Musik gezeigt und ich hoffe, den Fans wird das gefallen.“, wird Mick Jones zu diesem Projekt zitiert.

In Deutschland wurden Foreigner einem größeren Publikum spätestens mit ihrem viertem Album „4“ aus dem Jahr 1981 mit Hits wie „Urgent“ oder „Juke Box Heroe“ bekannt. Anno 2018 spielt die Rock-und Hardrockband, zu deren Spezialitäten auch Rock-Pop-Balladen gehören, in der Besetzung Mick Jones (Gitarre), Kelly Hansen (Lead-Gesang), Jeff Pilson (Bass, Gitarre), Michel Bluestein (Keyboard), Tom Gimbel (Rhythmusgitarre, Saxofon, Gesang), Bruce Watson (Gitarre) und Chris Frazier (Schlagzeug).

Für einen ersten Eindruck hat die Band vor wenigen Tagen ein Live-Video zu ihrem Song „Double Vision“ veröffentlicht. Mitte Mai kommen Foreigner für drei Konzerte nach Deutschland. Geplant sind Shows im Hamburger Stadtpark (20.Mai) im Kulturpur 28 in Siegen (21.Mai) und im Festspielhaus Baden-Baden (23.Mai).

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/Foreigner
externer Link www.foreigneronline.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Karsten StaigerGeradeaus und gegen den Strich
Vier neue Album-Kritiken in „Gehört und Gesehen“

28.04.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Karsten Staiger

 


, Foto(s): Tobias LehmannMusik an legendären Orten
Danny Latendorf in den USA unterwegs

27.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Dave HoganNachgelegt
The Rolling Stones mit weiteren Deutschland-Shows

27.02.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Dave Hogan

 


, Foto(s): Sven SindtFokus in andere Richtungen verschoben
Jupiter Jones kündigen ihre Auflösung an

09.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sven Sindt

 


, Foto(s): Kevin MazurKontraste zwischen 48 Jahren
Zwei spezielle Veröffentlichungen der Rolling Stones

18.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Kevin Mazur

 




Zur Startseite