Schwerpunkt Musikszene Hannover

Neue Live-Reihe im Monkey´s am Raschplatz startet

08. März 2018, Von: Redaktion

Am morgigen Freitag, dem 9.März, startet in der Monkey´s Dance Bar am Raschplatz eine neue Konzertreihe. Unter der Regie der UNESCO City Of Music Hannover sollen im von Palo-Palo-Chef Ferry Ghods betriebenen Monkey´s jeden zweiten Freitag eines Monats Bands und Einzelkünstler verschiedener Stilrichtungen auftreten, um das breite Spektrum der Musikszene Hannovers zu zeigen. Zur Premiere werden mit Singer/Songwriter John Winston Berta und Rapper SPAX zwei bekannte Acts aus Hannover erwartet, aus Brasilien ist die Band Coladera dabei.

Mit dieser Konzertreihe will die UNESCO City Of Music Hannover gemeinsam mit der Monkey´s Dancebar eine neue Live-Bühne in Hannover etablieren. Im Schwerpunkt soll dabei der hannoverschen Musikszene die Möglichkeit gegeben werden, sich in Club-Atmosphäre einem breiten und interessierten Publikum zu präsentieren, erläutert eine Medienmitteilung die Motivation.

Der Bedarf, in einer Location am Raschplatz Konzerte zu präsentieren, ist offenbar schon länger vorhanden. Ferry Ghods, Betreiber der Monkey´s Dance Bar wird in diesem Zusammenhang in einer aktuellen Pressemitteilung der Landeshauptstadt Hannover wie folgt zitiert: „Dem Raschplatz tut eine Live-Musik-Bühne gut und ich freue mich, dass ich den vielen jungen Musikern, die mich im Laufe der Jahre angesprochen haben, nun eine Bühne bieten kann. Mein Publikum ist bunt gemischt und musikalisch offen, das Live-Musik-Event mit anschließendem Club-Abend ist eine tolle Bereicherung für diese Ecke der Stadt.“

Zur Premiere der Konzertreihe am morgigen Freitagabend werden zwei zum Teil seit Jahren auf Hannovers Bühnen bekannte und konzerterprobte Musiker erwartet, die bei vielen unterschiedlichen Gelegenheiten in der Stadt künstlerisch in Erscheinung treten. Da ist zum einen der renommierte Rapper SPAX, der im Anschluss an das Konzert noch im Monkey´s auflegen will, zum anderen der junge Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist John Winston Berta. Internationale Gäste sind Coladera aus Brasilien. Der Live-Teil des morgigen Abends ist für den Zeitraum von 20.00 Uhr – 22.30 Uhr geplant.

Interessierte Bands und Einzelkünstler aus Hannover und Umgebung, die bei zukünftigen Konzerten der neuen, monatlichen Reihe im Monkey´s auftreten möchten, können sich per E-Mail über unesco-cityofmusic (ät) hannover-stadt.de bewerben.

INFO-BOX

Links
externer Link www.monkeys-club.de
externer Link www.hannover.de/UNESCO-City-of-Music

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

Modernisierungsmaßnahmen
Music College Hannover startet Crowdfunding

19.03.2019, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Torsten GadegastDer Anfang eines Konzeptwerks
The Planetoids mit „Indigo“ in Großbritannien

05.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Manfred Kohrs / CreativeCommonLizenzSchlagzeug-Masterclass und –Einzelcoaching
René Creemers an der PPC Music Academy

01.03.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Manfred Kohrs / CreativeCommonLizenz

 


, Foto(s): Jonathan WeinerWeitere Bands sagen zu
Großes Interesse an Rock am Ring und Rock im Park

16.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jonathan Weiner

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzTeamwork über 800 Kilometer Distanz
Julian Scarcella mit Live Recording-Workshop

12.02.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 




Zur Startseite