Bildrechte: Matteo Fabiani

Gerrit Heinemann kennt man vor allem als Keyboarder der Hamburger Darkrock-Band Lord Of The Lost. Wir hatten die Gelegenheit, mit dem gebürtigen Hannoveraner ein Interview zu führen.

Ein kleines bisschen Rock’n Roll-Attitüde

Im Interview mit Gerrit Heinemann

08. Februar 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Matteo Fabiani

Vor allem Fans der Gothic Rock-Szene dürfe Gared Dirge alias Geritt Heinemann kein Unbekannter sein. Der gebürtige Hannoveraner ist Gründungsmitglied der Hamburger Band „Lord Of The Lost“, wirkt aber aktuell auch bei Scarlet Dorn mit oder begleitete Musiker wie Uli Jon Roth quer durch Europa. Wir trafen den Multiinstrumentalisten zum Interview, um seinen Werdegang vom kleinen Dorf bei Hannover bis in die Hansestadt nachzuzeichnen.

Wie der Wahl-Hamburger über seine Heimat Hannover denkt und wie sich das Internet auf Quantität und Qualität des Musikmachens auswirkt, darüber unterhielten wir uns im Interview. Auch Trump- Tweets, Katzenvideos und Tonleitern waren Thema und nützlicher Tipp zugleich. Das ganze Interview ist in der Kategorie „Menschen und Hintergründe“ zu lesen.

Direkt zu "Menschen und Hintergründe": Bitte hier klicken

INFO-BOX

Links
externer Link -

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Philip Scholl/Michèl PassinNicht glattbügeln lassen
Wir interviewten Alec Völkel von The BossHoss

15.02.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Philip Scholl/Michèl Passin

 


, Foto(s): Alexander SchlesierEin Weckruf
Subway To Sally mit neuem Album im März in Hannover

16.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Alexander Schlesier

 


, Foto(s): Ina Niemerg (1) /2-6 siehe Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2018 – Teil 4
Die letzten Monate Oktober, November und Dezember

31.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Ina Niemerg (1) /2-6 siehe Gal.

 


, Foto(s): Julian BognerVom Punk auf die Piste
Ein Interview mit Alexander Jahnke

22.12.2018, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Julian Bogner

 




Zur Startseite