Bildrechte: Ina Niemerg

Glückliche local- heroes- Niedersachsen-Gewinner 2017: Fréros bei der Siegerehrung im MusikZentrum Hannover.

local heroes Niedersachsen im 15.Jahr

Bands können sich für Regional-Konzerte melden

31. Januar 2018, Von: Redaktion, Foto(s): Ina Niemerg

local heroes Niedersachsen ist zwar eine mehrstufige Newcomerband-Reihe, die unter Wettbewerbsbedingungen veranstaltet wird, vorrangig soll es aber für die Bands darum gehen, Spaß bei den Shows zu haben, Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. In den kommenden Monaten finden in vielen Regionen und Kreisen Niedersachsens wieder Konzerte statt, für die sich Bands bewerben können. Im September steigen in Hannover die Semifinal-Gigs, im Oktober das Landesfinale.

local heroes Niedersachsen befindet sich als nichtkommerzieller Bandwettbewerb bereits im 15.Jahr. Ab dem Frühjahr finden in weiten Teilen Niedersachsens rund 25 regionale Konzertveranstaltungen für Newcomerbands statt. local heroes Niedersachsen ist dabei nicht nur auf Bands beschränkt, auch kleinere Besetzungen wie Duos oder Solo-Interpreten können mitmachen.

Interessierte Formationen aus ganz Niedersachsen können sich ab sofort über die Webseite www.localheroes-nds.de für die kommenden Shows im Jahr 2018 anmelden.

Die erfolgreichsten Bands aus den Regionalkonzerten qualifizieren sich für die geplanten vier Semifinal-Konzerte im September im MusikZentrum Hannover. Die Termine stehen bereits fest: 8., 15., 21. und 22.September Den Abschluss bildet das local-heroes-Niedersachsen-Landesfinale am 20.Oktober, das ebenfalls im MusikZentrum Hannover über die Bühne gehen wird. Der dortige Gewinner vertritt Niedersachsen beim local-heroes-Deutschlandfinale Anfang November in Salzwedel.

Band-Förderpreise und neuer Videotrailer

Bereits ab den Semifinal-Shows und später beim Landesfinale werden an die Bands Preise zur weiteren Förderung und Unterstützung ihrer Aktivitäten vergeben. Dazu gehören Audio-und Videomitschnitte, unmittelbare wie individuelle Feedbacks von anwesenden Profimusikern und Produzenten, Instrumenten- und Equipment-Gutscheine von PPC Music Hannover, für ausgewählte Bands die Teilnahme am Workshop-und Coaching Programm Bandfactory Niedersachsen, die Nutzung des Tourbusses der Deutschen Rockmusikstiftung.

Neu ist in diesem Jahr, dass sich Bands melden können, bei denen das Durchschnittsalter der Musikerinnen und Musiker bei maximal 30 Jahren liegt. Zuvor lag die Grenze bei 27 Jahren.

2017 gewann die Reggae-/Dub-/Drum´n´Bass/Ska-Rock-Band Fréros aus Oldenburg das Niedersachsenfinale und wurde Publikumssieger beim Deutschlandfinale.

Kürzlich hat local heroes Niedersachsen einen von d-zentral produzierten Video-Trailer auf YouTube und Facebook veröffentlicht. Dort findet man Impressionen von einigen Shows im Jahr 2017. Musikalisch unterlegt ist der Trailer mit einem Song der Göttinger Indie-Pop-Rock-Band Tom Schreibers Blume, die es im letzten Jahr auf die oberen Ränge beim Landesfinale geschafft hatte.

INFO-BOX

Links
externer Link www.localheroes-nds.de
externer Link www.facebook.com/localheroesNds
externer Link www.lagrock.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Aileen HoeltkeDie Party sprengen
Odeville positionieren sich gesellschaftspolitisch

10.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Aileen Hoeltke

 


, Foto(s): Tobias LehmannHannover-Sprungbrett für Bands
Bewerbungsphase für den Sixpack 2018 gestartet

09.08.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzEine elektrisierte Nacht
Rock am Deister-Festival zieht zahlreiche Besucher an

29.07.2018, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Sascha SchröderOhne Eintritt zum Rock-am-Deister-Festival?
Wir verlosen Freikarten für Samstag in Völksen

25.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Sascha Schröder

 


, Foto(s): Dennis DirksenFahrplan für local heroes Niedersachsen
Madsen als special guest im Bundesfinale

13.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Dennis Dirksen

 




Zur Startseite