Bildrechte: Brigitte Haug

Eigene Songs und ganz viele Rock-und Metalklassiker instrumental und mit nur zwei Akustikgitarren: Vagabundos de Lujo spielten ein bemerkenswertes Konzert in Hannover im Rocker.

Was zwei Akustik-Gitarren können…

Vagabundos de Lujo spielten bei Stagelive im Rocker

05. Januar 2018, Von: B. Haug/aufgez.A.Haug, Foto(s): Brigitte Haug

Das war ein vergleichsweise spezielles und besonderes Stagelive-Konzert am vergangenen Mittwochabend im Rocker in der Reuterstraße. Das von der Balearen-Insel Ibiza stammende Akustik-Gitarrenduo Vagabundos de Lujo machte im Verlauf ihrer aktuellen Tournee in der Rockbar auf dem Steintor-Kiez Halt und spielte ein Konzert mit beeindruckenden und überraschenden Interpretationen bekannter Rock-und auch Metalklassiker. Die Instrumental-Show brachte nicht wenige zeitweise zum Staunen.

Die Gitarristen Barish Kasiak und Denis Stern lernten sich 2004 beim Musizieren an einem Strand in Ibiza kennen. Man tat sich zusammen und spielte zahlreiche kleinere Gigs in Restaurants, Bars und bei privaten Feiern. Bald ging es unter dem Namen Vagabundos de Lujo auf Konzertreisen außerhalb Ibizas. Das Konzept von Kasiak und Stern, neben Eigenkompositionen auch zahlreiche Klassiker der Rock-und Heavy-Metal-Geschichte rein instrumental auf zwei Akustikgitarren zu interpretieren, stieß auf das Interesse nicht weniger Veranstalter.

In Deutschland trat das Duo unter anderem auf dem Wacken Open Air und dem Matapaloz-Festival am Hockenheim-Ring auf. 2016 haben Barish Kasiak und Denis Stern ihr viertes Album fertiggestellt und spielten zum Teil vor großem Publikum in Ländern wie Spanien, Russland, Frankreich, Rumänien, in der Schweiz und in der Türkei. Ihre gemeinsame Basis ist aber weiterhin die oft von Sonnenschein und warmen Temperaturen Insel Ibiza im Mittelmeer.

Am heutigen Mittwochabend sind Vagabundos de Lujo im stürmischen und nasskalten Hannover zu Gast. In der Rockbar Rocker in der Reuterstraße im Steintorviertel verbreitet sich jedoch schnell eine wohlige Atmosphäre. Es ist das erste Konzert der Mittwochsreihe Stagelive im erst drei Tage jungen Jahr 2018.

Von den Rolling Stones bis Rammstein

Auf der kleinen Bühne im Rocker, wo es sonst mittwochs mit den unterschiedlichsten Bands des Öfteren laut und hart zur Sache geht, machen es sich Barish Kasiak und Denis Stern auf umgedrehten Bierkisten-Stapeln bequem, die heute als Sitzgelegenheit dienen. Über mehr als anderthalb Stunden zeigen beide, welche Klangfarben und Intensität zwei Akustikgitarren in einen Club bringen können. Kasiak und Stern sind zweifelsohne Könner an ihren Instrumenten und variieren gefühl-und geschmackvoll zwischen verschiedenen Stilen mit Elementen aus Klassik, Rock, Flamenco, Ska und Metal.

Das klingt sehr originell und abwechslungsreich was das Publikum hier zu hören bekommt. Die beiden Musiker haben Songs von Bands wie The Rolling Stones, Black Sabbath, Metallica, Iron Maiden, Slayer oder auch Rammstein mitgebracht. Die Akustik-Gitarren- Instrumental-Versionen von Songs wie „Paint It Black“, „Paranoid“, „Master Of Puppets“, „Fear Of The Dark“ oder „Raining Blood“ lassen die Besucherinnen und Besucher aufmerksam lauschen. Einige sieht man häufiger konzentriert-entspannt anerkennend rhythmisch mit dem Kopf nicken, wenn Kasiak und Stern knackige Rhythmen servieren und obendrauf virtuos solieren.

Ein kleines bisschen Ibiza-Flair

Zum Ende des Konzerts gibt es die Vagabundos de Lujo-Version von „Engel“. Diese Interpretation des Rammstein-Hits steht bei dem Duo traditionell am Ende des Programms. In dieser entspannten und freundlichen Atmosphäre gibt es reichlich und verdienten Applaus für die Musiker, die für die Zeit ihrer Show auch so etwas wie Ibiza-Flair im Rocker versprühten.

So mancher trat mit einem Lächeln, eher noch mit einem Strahlen und vielen feinen Gitarrenmelodien im Kopf den Heimweg in die kühle, stürmische und nasse Januar-Nacht Hannovers an.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/vagabundosdelujoofficialpage
externer Link www.rocker-hannover.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/RockerHannover-Metal im Doppelpack
Insidious Voice und Drowning Deep im Rocker

19.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Rocker

 


, Foto(s): Oliver KurtzDas Rocker in der Spitzengruppe
HAZ-Umfrage nach beliebtesten Clubs Hannovers

22.02.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Oliver Kurtz

 


, Foto(s): Karsten SchuhUnverfälschte Urwüchsigkeit
Hardbone versprechen 110% Vollgasrock im Rocker

31.01.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Karsten Schuh

 


, Foto(s): Evelyn SteinwegKickstart ins neue Jahr
V8 Wankers nächste Woche in Hannover im Rocker

02.01.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Evelyn Steinweg

 


, Foto(s): Promo/RockerNächste Woche mit Verstärkung aus Hannover
Animi Vox mit They Call Me Frääänk im Rocker

13.12.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Rocker

 




Zur Startseite