Anzeige:
Anzeige 738
Bildrechte: Semuel Souhuwat

Auf Solopfaden: Within-Temptation-Sängerin Sharon den Adel bringt unter dem Projektnamen My Indigo ein gleichnamiges Solo-Album heraus.

Ergebnis von Erholung und Entdeckung

Within-Temptation-Sängerin mit Soloalbum

20. Dezember 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Semuel Souhuwat

Mit ihrer Symphonic-Metal-Band Within Temptation erreichte Sängerin Sharon den Adel zahlreiche und große Erfolge und das seit rund 20 Jahren. Vor einiger Zeit verspürte die Künstlerin offensichtlich das Bedürfnis, sich aus dem Rampenlicht zurückzuziehen, sich eine Pause vom Tour-Platte-Tour-Rhythmus zu gönnen und sich eigenen Songs zu widmen. Daraus wurde das Solo-Projekt My Indigo. Dies ist auch der Titel von Sharon den Adels neuer Solo-Platte, die sehr gefühlsbetont ausgefallen ist und im April auf den Markt kommen soll. Bereits im November ist ein Musikvideo mit einem ersten Song daraus entstanden.

Zwei Jahre hat sich Sharon den Adel Zeit genommen für ihr Solo-Album „My Indigo“. Die Platte wird als „Ergebnis aus zwei Jahren Erholung, Heilung und Entdeckung“ präsentiert, wie es eine offizielle Pressemitteilung formuliert. Es sei für die Within-Temptation-Mitbegründerin und –Sängerin die Chance gewesen, sich aus dem Rampenlicht zurückzuziehen und Entbehrungen der zurückliegenden Zeit zu verarbeiten und sich eine Pause vom weltweiten Touren zu gönnen, heißt es weiter.

Zehn Songs sind auf „My Indigo“ vertreten, der Titeltrack daraus ist bereits im November als Single erschienen. Ein Musikvideo zu „My Indigo“ wurde ebenfalls veröffentlicht und hört man die Musik, die Ausarbeitung der Komposition, kann man durchaus eine gewisse Nähe zu Künstlerinnen wie Tori Amos assoziieren, die Sharon den Adel maßgeblich beeinflussten. Neben Tori Amos werden noch so unterschiedliche Bands und Musiker wie Paradise Lost, Nirvana, The Verve, HIM und sogar Bob Marley in einem Wikipedia-Eintrag aufgeführt.

Inwieweit sich diese vielfältigen wie unterschiedlichen Einflüsse auf die anderen neun Songs auf „My Indigo“ ausgewirkt haben, darf mit Spannung abgewartet werden. Ab dem 20.April soll die Platte erhältlich sein.

Sharon den Adel wird zu ihrem neuen Werk wie folgt zitiert: „My Indigo ist mein Blues; meine Gefühle und meine Emotionen. Nicht nur negative, auch positive Emotionen und Gefühle, doch negative Gefühle haben oft mehr Einfluss“.

Vollständig einer Solo-Karriere widmen will sich die Sängerin mit ihrem neuen Album in Zukunft jedoch nicht. Bereits jetzt arbeitet sie an einem neuen Within-Temptation-Album, das ebenfalls im neuen Jahr erscheinen soll. Eine Tournee mit Shows in 18 Ländern ist für 2018 außerdem in Planung.

INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/myindigomusic

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

- - -

Zur Startseite