Bildrechte: Promo/SteveLinkBand

Seit September sind die Celler Classic-Rocker von der Steve Link Band nun auch mit ihrem Debüt-Album unterwegs.

Klar, klassisch und eingängig

Die Steve Link Band aus Celle kommt voran

30. November 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/SteveLinkBand

Seit dem Jahr 2015 sind die Celler Classic-Rocker von der Steve Link Band aktiv, haben einige Gigs gespielt und schließlich im September dieses Jahres ihr Debütalbum „Welcome The Sun“ über timezone records herausgebracht. Mit ihrer Musik will die Steve Link Band eine Lücke schließen, die man zwischen kommerzieller Pop-Musik und Hardrock ausgemacht hat.

13 Songs sind auf „Welcome The Sun“, der Debüt-CD der Steve Link Band enthalten. Ebenso klassisch wie das Album-Cover vom Design herüberkommt, klingen auch die Songs selbst. Klar strukturiert und eingängig, melodiös und rockig im bei Hörern von Classic Rock vertrauten Stil. Produziert hat die Celler Band im Echolane Studio von Kai Schwerdtfeger. Dafür nutzte man die Wintermonate von 2016 auf 2017 und besonders freut man sich, dass der Deep-Purple-Keyboarder Don Airey bei drei Songs eine Orgel beigesteuert hat.

Die Steve Link Band besteht aus Bandgründer und Namensgeber Steve Link (Gesang und Leadgitarre), Martin Huke (Gitarre und Gesang), Ulli Schober (Schlagzeug) und Jörg Rosenberg (Bass und Gesang). Verwurzelt sind die Musiker im Rock der 70er und 80er Jahre. Als Inspirationsquellen nennt man die Musik von Acts wie Gary Moore oder Status Quo.

Bei ihren bisherigen Live-Auftritten, die zunächst über Celler Bühnen gingen, brachte die Band das Publikum zum Teil zum Mitsingen und Tanzen. Zum klaren Gitarren-Rock´n´Roll gesellen sich eingängige Textzeilen und das scheint Album-Hörer wie Konzertpublikum bislang offensichtlich gut zu unterhalten. Fühlt man sich im Classic Rock zu Hause, dann wirken auch die Songtitel selbst vertraut und unkompliziert, wie etwa „All Night Long“, „Coming Home“, „Walk The Line“, „Gimme Love“ oder der Titeltrack „Welcome The Sun.“

Zuletzt spielte die Steve Link Band beim Celler Stadtfest, beim Hoyer Hoffest in Altenhagen bei Celle und Ende Oktober zusammen mit der Halb8Band im Owl Town Pub in Peine. Man darf auf weitere Konzerte in Zukunft gespannt sein. Bislang hat die Band noch keine neuen Termine angekündigt, aber die werden bestimmt noch kommen.

Mehr Infos zur Steve Link Band über die Links unten in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.stevelinkband.com
externer Link www.facebook.com/St.Link66

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/Pressefreigabe/KFEParty auf der Zielgeraden
Knallfrosch Elektro wollen zum Jahresende aufhören

22.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Pressefreigabe/KFE

 


, Foto(s): Tobias LehmannFête de la Musique feiert 10. Geburtstag
Heavy-Metal Bühne und Band-Mash Up als Highlights

08.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Kulturzentrum FaustSchafe & Wölfe und lässige Pfingsten
Unterwegs am Wochenende – zurück hier am Dienstag

19.05.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Kulturzentrum Faust

 


, Foto(s): Joel BarriosAllein unterwegs
Neal Morse mit neuem Solo-Album in Deutschland

19.02.2018, Von: Redaktion , Foto(s): Joel Barrios

 


, Foto(s): Martin HuchÜber goldene Tage des Classic Rock
Ignore The Sign stellen „Days Of Thunder“ vor

15.02.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Martin Huch

 




Zur Startseite