Bildrechte: Sony Music, Pressefreigabe

Foo Fighters gehören zu den Headlinern der Festivals Rock am Ring und Rock im Park 2018.

Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Gorillaz…

Rock am Ring gibt bereits viele Acts für 2018 bekannt

31. Oktober 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sony Music, Pressefreigabe

Die Veranstalter der beiden großen Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park geben bereits viele Bands und Einzelkünstler bekannt, die vom 1.-3.Juni 2018 auf den jeweiligen Bühnen auftreten sollen. Dazu zählen unter anderem Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Rise Against, Casper, Good Charlotte und Marilyn Manson. Eine Neuerung gibt es bei Rock am Ring: Eintrittskarten und Camping/Parkkarten werden getrennt voneinander verkauft. Der Vorverkauf für beide Open-Air-Festivals startet am morgigen Mittwoch, dem 1.November.

Wie von Stammgästen gewohnt, warten die Festivals Rock am Ring und Rock im Park im nächsten Jahr erneut mit sehr namhaften Bands und Einzelkünstlern der internationalen Rockszene auf. Alternative-Rock, moderner Metal, Punk-Rock, Indie und Rap bilden stilistisch den groben Rahmen.

Am gestrigen Freitag meldeten die Veranstalter bereits zahlreiche Acts für die Festivals am Nürburgring und auf dem Nürnberger Zeppelinfeld, die beide vom 1.-3.Juni 2018 parallel stattfinden werden. Mit dabei sind Größen wie Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars, Gorillaz, Rise Against, Marilyn Manson, Good Charlotte und Bullet For My Valentine. Im Billing finden sich ebenfalls populäre Bands wie Parkway Drive, Enter Shikari, Callejon, Jimmy Eat World oder auch Kettcar.

Der Vorverkauf für Rock am Ring und Rock im Park startet am morgigen Mittwoch, dem 1.November 2017 um 12.00 Uhr. Es wird wieder ein begrenztes Kontingent an Frühbucher-Tickets bereit gestellt.

Einige Neuerung gibt es hinsichtlich des Campings auf dem Gelände des Nürburgrings: Einerseits ist eine Frühanreise möglich, andererseits müssen für Rock am Ring Camping/Parkkarten gesondert von der Festival-Eintrittskarte erworben werden, wie die Veranstalter gestern in einer Medienmitteilung bekannt gaben. Für Rock im Park in Nürnberg bleibt in diesem Zusammenhang alles beim Alten: Das Camping ist mit einem Kombiticket möglich.

Weitere Informationen zu Rock am Ring und Rock im Park über die Links unten in der Infobox.

INFO-BOX

Links
externer Link www.rock-am-ring.com
externer Link www.rock-im-park.com
externer Link www.livenation.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Andreas HornoffPure Notwendigkeit
Fjørt haben „Couleur“ herausgebracht

18.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Andreas Hornoff

 


Southern Rock trifft Western Metal
Molly Hatchet mit Dezperadoz in Hannover

17.11.2017, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Torsten GadegastRespekt!
SAGA verabschieden sich im ausverkauften Capitol

11.11.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Promo/POTBLive-Jubiläumsparty im Café Monopol
IG Rock Langenhagen feiert 30-jähriges Bestehen

21.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/POTB

 


, Foto(s): BMG/Dan KendallYou Me At Six am Mittwoch in der Faust
Wir verlosen Freikarten und rare Media-Book-Alben

14.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): BMG/Dan Kendall

 




Zur Startseite