Anzeige:
Bildrechte: Promo/Medinagentur Hamburg

Weggefährten seit den Siebzigern: Andy Scott (The Sweet), Suzie Quatro und Don Powell (Slade) bringen ein gemeinsames Album heraus.

Weggefährten aus der Zeit von Glam und Glitzer

Suzie Quatro, Andy Scott und Don Powell gemeinsam

10. Oktober 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Medienagentur Hamburg

Für manche Musikfreunde, die die Rock-Ära mit Glam, Glitzer und Leder und den dazugehörigen Bands in den 1970er Jahren intensiv miterlebt haben, dürfte diese Nachricht durchaus eine Art Knaller-Meldung sein: Suzie Quatro, Andy Scott (The Sweet) und Don Powell (Slade) hatten sich vor einiger Zeit für ein gemeinsames Album-Projekt zusammengetan. Die Platte war bereits in Asien und Australien erschienen und kommt nun am 27.Oktober auch in Deutschland in den Handel. Die Vinyl-Doppel-LP wird am 8.Dezember erwartet.

Anfang/Mitte der 1970er-Jahre zählten Sängerin und Bassistin Suzie Quatro als Solo-Künstlerin und die Bands The Sweet und Slade zu den ganz großen Namen einer Rockszene, in der Glam, Glitzer, Leder und rhythmisch wie melodisch geradlinige Rock-und Rock´n´Roll-Songs schwer angesagt waren. In Deutschland waren die Acts Stammgäste in wichtigen TV-Formaten wie Ilja Richters „DISCO“, zierten Titel-Seiten und Poster von Jugendzeitschriften wie der „Bravo“. Viele ihrer Songs wurden zu Hits liefen in Diskotheken und im Radio rauf und runter.

Mit Suzie Quatro bringt man Hits wie „48 Crash“ oder „Can The Can“ in Verbindung, mit The Sweet „Ballroom Blitz“ oder „Fox On The Run“ und mit Slade „Mama Weer All Crazee Now“ oder „Cuz I Luv You“.

”Erdiger Rocksound mit schnörkellosen Beats und Geradeaus-Gitarren“

Vor einiger Zeit hat sich Suzie Quatro mit ihren Weggefährten aus jener Zeit, dem The-Sweet-Gitarristen Andy Scott und Slade-Schlagzeuger Don Powell zusammengetan, um gemeinsam Songs für ein Album zu schreiben und aufzunehmen. Auf diesem Album, das schlicht unter Quatro, Scott und Powell fertig gestellt und bereits in Australien und Asien veröffentlicht wurde, pflegen die drei Akteure einen „erdigen Rocksound mit schnörkellosen Beats und griffigen Geradeaus-Gitarren“, wie es eine aktuelle Medienmitteilung auf den Punkt bringt. Ähnlich, wie man es von den dreien aus den Siebzigern kennt.

16 Titel inklusive einer orchestralen Nummer haben es auf dieses Album geschafft, das nun am 27.Oktober auch in Europa und damit auch in Deutschland in den Handel kommt. Eine Vinyl-Doppel-LP soll dann ab dem 8.Dezember erhältlich sein.

Don Powell sagt: „ (…)Nach vielen anregenden Diskussionen in langen Nächten schien es uns der richtige Zeitpunkt zu sein, zusammenzukommen und unsere Ideen zu verbinden. Vom ersten Drumbeat, der ersten Basslinie und dem ersten Gitarrenakkord an wussten wir, dass wir etwas Außergewöhnliches hatten.“

Andy Scott ergänzt: „Wir haben alle einen ähnlichen Background und kommen aus demselben Stall, wo wir unser Handwerk „on the road“ gelernt haben, um mal eine Phrase zu benutzen. Damals war der einzige Weg, der nach vorn führte, die Live-Performance. Wir drei haben großen Respekt voreinander und gehen mit derselben Einstellung an unser Musikerdasein heran.“

„Am Anfang machte es einfach Spaß, an unsere Wurzeln zurückzukehren und ein paar Coverversionen einzuspielen, aber irgendwann fingen wir an, eigene Songs zu schreiben, die dem Album eine Substanz verliehen. Wir haben etwas geschaffen, auf das wir alle stolz sind: QSP“, sagt Suzie Quatro zusammenfassend.

INFO-BOX

Links
externer Link www.suziquatro.com/qsp.html

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/POTBLive-Jubiläumsparty im Café Monopol
IG Rock Langenhagen feiert 30-jähriges Bestehen

21.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/POTB

 


, Foto(s): Jeff KahraKönnen, Spaß und Spielfreude
Alter Bridge mit kurzweiliger Rock-Show in Hannover

16.10.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Promo/OpenWaterCollectiveEntfremdung und Vertrautheit
Open Water Collective stellen am Freitag „Pech“ vor

09.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/OpenWaterCollective

 


, Foto(s): Andreas HentschelTeen Rock Music Camp über vier Tage in Hannover
Junge Musiker können sich bis zum 1.Oktober bewerben

20.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Andreas Hentschel

 


, Foto(s): Vera Lüdeck/LAG RockNoch Zeit bis zum Freitag
Bewerbungsschluss für die Bandfactory Niedersachsen

13.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck/LAG Rock

 




Zur Startseite