Anzeige:
Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

Das neue Album "Kill Your Demons" und zwei Videoclips sind nun da, demnächst geht es für die Emil Bulls mal wieder auf Tournee. Am 30.November spielen die Alternative-Metaller zusammen mit Vitja und Grizzly im MusikZentrum in Hannover.

Der Kampf mit den eigenen Dämonen

Emil Bulls mit Gästen demnächst im MusikZentrum

09. Oktober 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

Die Alternative-Metal-Band Emil Bulls aus München weigert sich mit ihren mitreißenden Melodien, treibenden Gitarrenriffs und mehr als 20 Jahren Bandgeschichte, sich in eine Schublade zwängen zu lassen. Trotz ihres langen Bandbestehens haben sie sich ihre spielerische Kreativität und ihr jugendliches Ungestüm bewahrt. Ihr neues Album "Kill Your Demons" ist seit Ende September im Handel, in Kürze geht es für die Band wieder auf Tour. Am 30. November stehen Emil Bulls im MusikZentrum in Hannover auf der Bühne.

„Kill Your Demons“ steht dafür, was uns im Leben aus der Bahn werfen kann und zettelt somit den Kampf gegen die eigenen Dämonen in jeglicher Hinsicht und Lebenslage an – ganz gleich, ob in der Liebe, der Gesellschaft, der Politik oder im Alltag. Ende August war der neue Song "The Ninth Wave" samt Lyric-Video erschienen, wenige Tage vor Veröffentlichung des Albums hatten die Münchner mit einem Clip zum Titeltrack nachgelegt (Rockszene.de berichtete mit der Ausgabe 25.9.2017).

Bei ihrer Tour werden Emil Bulls von der 2013 gegründeten deutschen Experimental-Metal- und Groove-Metal-Band Vitja begleitet. Neben Supportauftritten für bekannte Bands wie Bring Me The Horizon hat die Band aus Münster und Köln auch auf zahlreichen Festivals wie unter anderem dem Summer Breeze, Vainstream und Deichbrand gespielt und Bühnenerfahrung bei knapp 300 Shows in ganz Europa gesammelt. Im März haben Vitja ihr aktuelles Werk „Digital Love“ veröffentlicht und war in diesem Jahr bereits im Verlauf einer eigenen Tournee in Hannover zu Gast.

Vitja und Grizzly als Gäste

Mit auf „Kill Your Demons“-Tour sind außerdem Grizzly. Die Heavy-Pop-Punker aus Karlsruhe gründeten sich Mitte 2014 und sind seither als „Bärenrudel“ noch enger zusammengerückt. Sie spielen eine schnelle, melodische und energiegeladene Mischung aus Post-Hardcore und Punkrock und haben nicht bloß einen, sondern gleich zwei Sänger, die für ausdrucksstarken Gesang und kraftvolle Shouts sorgen.

Tickets für das Konzert am 30. November im MusikZentrum Hannover gibt es weiterhin an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie über den örtlichen Veranstalter Living Concerts. Weitere Informationen findet ihr über die Links unten in der Info-Box.

INFO-BOX

Links
externer Link www.emilbulls.de
externer Link www.facebook.com/EmilBullsOfficial
externer Link www.facebook.com/vitjaband
externer Link www.facebook.com/grizzlycave
externer Link www.livingconcerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo-/PressefreigabeIm Kampf gegen die Dämonen
Emil Bulls mit Video zum Titeltrack des neuen Albums

25.09.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Viktor SchanzHarte Klänge und viele Emotionen
Arktis stellen neues Album im Béi Chéz Heinz vor

27.05.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Viktor Schanz

 


, Foto(s): Dragon Productions, PressefreigabeMetal mit extremen Zügen
Sechs Bands auf Wolfsfest-Tour auch im Norden

28.01.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Dragon Productions, Pressefreigabe

 


, Foto(s): Maria GraulPhoenix aus der Asche
Heute erstmals neue CD-Besprechungen in 2016

15.01.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Maria Graul

 


, Foto(s): David NeumeierWenn ein Konzept mehr verspricht als es hält
Emil Bulls mit mäßiger Akustik-Show im MusikZentrum

20.11.2015, Von: David Neumeier, Foto(s): David Neumeier

 




Zur Startseite