Anzeige:
Bildrechte: Michael Sulger

Auf ihrer ausgedehnten Tournee mit 34 Shows in Deutschland, Österreich und in der Schweiz spielen The Hirsch Effekt in ihrer Heimatstadt Hannover am 9.November im MusikZentrum.

20 Stunden Material gesichtet und geschnitten

The Hirsch Effekt stellen „Berceuse“ vor

07. Oktober 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Michael Sulger

Der hannoverschen Artcore-Band The Hirsch Effekt wird in letzter Zeit deutschlandweit immer mehr Aufmerksamkeit zuteil. Ein Grund dürfte das Ende August erschienene Album „Eskapist“ sein, das auf Platz 21 der offiziellen deutschen Album-Charts einstieg. Wenige Tage vor dem Start ihrer ausgedehnten Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz stellt das Trio das dritte Video aus dem Album vor: Für den Song „Berceuse“ wurden 20 Stunden Filmmaterial gesichtet, Szenen ausgewählt und das Ganze auf 4.36 Minuten geschnitten. Im November treten The Hirsch Effekt im MusikZentrum auf.

Da hatte André Schlechte von André Schlechte Film & Fotografie aus Hannover reichlich zu tun. Aus 20 Stunden Material, Filmsequenzen aus früheren Live-Shows und Szenen von Reisen sowie aus dem Touralltag von The Hirsch Effekt hat er ein Video zum Song „Berceuse“ geschnitten. Eine Art kurzer Rockband-Roadmovie, wie er von der Machart oft und gern zur visuellen Illustration von Songs einer Band genutzt wird. Schon kurz nach der Veröffentlichung am letzten Donnerstag gab es bei YouTube reihenweise Clicks auf den Clip.

„Berceuse“ ist die dritte Single aus dem aktuellen The-Hirsch-Effekt-Album „Eskapist“, das in einer Medieninformation als das bislang „extremste, „düsterste und „komplexeste Stück Musik“ der Band beschrieben wird. Der sehr individuell, originell und abseits jeglicher Massenströmungen inszenierte Artcore des Hannoveraner Trios um Schlagzeuger Moritz Schmidt, Gitarrist und Sänger Nils Wittrock und Bassist und Sänger Ilja John Lappin kommt inzwischen immer mehr beim interessierten Publikum an, weit über die Grenzen Hannovers hinaus.

Am 12.Oktober starten The Hirsch Effekt ein sehr umfangreiche Deutschland-Tournee, mit Abstechern in die Nachbarländer Österreich und Schweiz. 34 Shows sind derzeit gebucht, eine Anzahl, die heutzutage alles andere als gewöhnlich ist. In ihrer Heimatstadt Hannover wird die Band am 9.November im MusikZentrum auftreten.

Karten für diese Show, bei der The Hirsch Effekt vom Math-Rock-Duo Pero Pero im Vorprogramm unterstützt werden, sind im Vorverkauf erhältlich. Weitere Infos zum Konzert im MusikZentrum gibt es auch beim örtlichen Veranstalter Hannover Concerts.


Zur Startseite