Bildrechte: Promo/localheroes

Melodic Death Metal aus Sarstedt bringen Source Of Rage zum ersten Semifinal von local heroes Niedersachsen mit.

Von Indie-Pop bis Melodic Death Metal

Morgen erste von vier local heroes Semifinal-Shows

15. September 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/localheroes

local heroes Niedersachsen geht in seiner Ausgabe 2017 langsam aber sicher in die entscheidende Phase. Am morgigen Samstag, dem 16.September, geht das erste von insgesamt vier Semifinal-Konzerten des Bandwettbewerbs über die Bühne des MusikZentrums in Hannover. Sieben Bands aus einigen Teilen Niedersachsens sind für morgen angekündigt, darunter Tom Schreibers Blume aus Göttingen und Source Of Rage aus Sarstedt.

In den vergangenen Wochen und Monaten, hatten viele Regionalveranstalter in ganz Niedersachsen regionale local-heroes-Konzerte durchgeführt. Die dort bestplatzierten Bands reisen nun aus allen Teilen des Bundeslandes nach Hannover ins MusikZentrum um dort am 16., 22., 23., und 30.September bei den local heroes Niedersachsen Semifinal-Konzerten um den Einzug ins Landesfinale zu spielen, das am 21.Oktober an gleicher Stelle stattfindet.

Die stilistische Bandbreite ist an manchen Terminen sehr groß. Alternative-Rock und Punk-Rock ist traditionell ebenso stark vertreten wie Metal. Beim ersten der vier local heroes Niedersachsen Semifinal-Konzerten am morgigen Samstag, dem 16.September zieht sich der stilistische Spannungsbogen von deutschsprachigem Indie-Pop-Rock bis hin zu Melodic Death Metal. Auch einige Bands, die es per Wildcard ins Semifinale geschafft haben sind dabei, wie etwa The Planetoids aus Hannover oder Ellie.

Feedbacks von Profimusikern und Mehrspurmitschnitt von der Show

Das Line-Up für die morgige Show im MusikZentrum stellt sie folgt dar: Revelator, Dusty Darrren Band, Ellie, Source Of Rage, The Bering Sea, The Planetoids und Tom Schreibers Blume.

Eine Jury und das Publikum ermitteln die Bands, die sich für das Niedersachsenfinale qualifizieren. Ferner sollen sich alle Bands auf Wunsch ein fundiertes Feedback von vor Ort anwesenden Profimusikern und Produzenten holen können. Angekündigt sind seitens des Veranstalters für morgen Anca Graterol, Christoph van Hal und Jens Eckhoff. Außerdem sollen Leon Mache oder Michael Fanger dabei sein. Die auftretenden Bands sollen zudem einen Mehrspur-Audio-Mitschnitt von ihrer Show bekommen.

Die Türen im MusikZentrum öffnen morgen um 18.15 Uhr.

INFO-BOX

Links
externer Link www.localheroes-nds.de
externer Link www.facebook.com/localheroesNds

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) Versenden Artikel versenden An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Promo/Lighthouse DownDen eigenen Weg finden
Lighthouse Down mit erster EP unterwegs

28.08.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Lighthouse Down

 


, Foto(s): Sascha SchröderDruck fürs Wohnzimmer
Newcomer We Are Riot mit EP „No Saints“ fertig

17.05.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sascha Schröder

 


, Foto(s): Jan von AllwördenMehr bewegen in Niedersachsen
Das Dialogforum Musik.Szene.Wirtschaft im Hafven

03.03.2017, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jan von Allwörden

 


, Foto(s): Hannover.deTime To Say GoodHeinz
11. Cover Festival im BCH vielleicht zum letzten Mal

23.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Hannover.de

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeDebüt und Hannover-Show im April
Kyles Tolone kündigen „Of Lovers & Ghosts“ an

10.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite