Bildrechte: Sabrina Kleinertz

Im Rockszene.de-Interview: Hannover-UNESCO-City-Of-Music-Koordinatorin Alice Moser

Netzwerke und Weiterentwicklungen

Alice Moser zum Thema UNESCO City Of Music im Gespräch

24. August 2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Den Titel als UNESCO City Of Music trägt Hannover bereits seit Ende 2014 und reiht sich unter deutschen Städten gemeinsam mit Mannheim in ein internationales Netzwerk ein. Doch welche Auswirkungen hat das auf das tägliche Leben der hannoverschen Musikszene und wie wird mit dem Titel ganz konkret gearbeitet? Wir trafen Alice Moser, die sich als Koordinatorin rund um Hannover als UNESCO City Of Music kümmert und haben im Interview nachgefragt.

An welchen Projekten sie ganz aktuell arbeitet, welche Vorteile Hannover als Standort bereits mitbringt und wie die Zukunft der Stadt zwischen Chor und Jazz aussehen kann, darüber unterhielten wir uns ausgiebig. Das ganze Interview ist in unserer Rubrik „Menschen und Hintergründe“ nachzulesen.

Direkt zu "Menschen und Hintergründe": Bitte hier klicken

INFO-BOX

Links
--

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF)
Versenden Artikel versenden
An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Sabrina KleinertzRisikofreudig oder traditionsbewusst?
Ein Interview mit Torsten Böhmeke vom Musikbrunnen

18.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Till van MallinckrodtSelbstbewusst auf eigenem Weg
Flash Forward mit ihrem neuen Album „Revolt“

07.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Till van Mallinckrodt

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzVerändertes Informations-und Kaufverhalten
Ein Interview mit Robert Mühlbauer von PPC Music

01.11.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzKreativ auf vielen Feldern
Ein Gespräch mit Lars Oppermann vom Jangland Studio

30.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


, Foto(s): PPC Music, PressefreigabeZu später Stunde im Musikgeschäft
Noch wenige Plätze für PPC Music Nacht am 3.November

28.10.2017, Von: Redaktion, Foto(s): PPC Music, Pressefreigabe

 




Zur Startseite